Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.11.2018
gespeichert: 32 (2)*
gedruckt: 844 (61)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.10.2018
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für das Kompott:
Äpfel, z. B. Boskop
1 Pck. Vanillezucker
50 cl Calvados
Zitrone(n), Saft davon
Zimtstange(n)
  Für den Krokant:
50 g Nüsse
25 g Butter
3 EL, gestr. Zucker
  Außerdem:
400 g Joghurt, griechischer, 0,2 % Fett
Vanilleschote(n), davon das Mark
1 TL Honig

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Apfelmischung die Äpfel schälen, entkernen, in Würfel schneiden und in einen Topf geben. Zusammen mit dem Vanillezucker, dem Calvados, dem Saft einer Zitrone und der Zimtstange die Äpfel ca. 10 Minuten köcheln, danach abkühlen lassen.

Für die Herstellung des Krokants die Nüsse fein hacken. Den Zucker in eine Pfanne geben und karamellisieren lassen. Die Butter und die Nüsse hinzugeben und ständig rühren. Danach die gebräunten Nüsse auf ein Brett geben, Backpapier drüberlegen und den Krokant mit einem Nudelholz ausrollen. Den Krokant abkühlen lassen.

Den griechischen Joghurt in eine Schüssel geben. Das Mark der Vanilleschote, den Honig und einige abgekühlte Krokantstücke unterheben.

Das Dessert in Dessertschälchen garnieren: Zunächst etwas Joghurt, darauf die Apfelmasse, wieder etwas Joghurt und als Garnitur die restlichen Krokantstücke.

Zur Veranschaulichung habe ich ein Video erstellt: https://www.youtube.com/watch?v=7mE8Gps9o_E