Senfkohl mit geröstetem Knoblauch, Zwiebeln und Spiegelei. Eine beliebte Vorspeise in Bali, Indonesien.


Rezept speichern  Speichern

Pok coy bawang putih dan telur mata sapi

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 29.10.2018



Zutaten

für
4 Köpfe Pak Choi (Senfkohl), kleine Köpfe
4 m.-große Knoblauchzehe(n), frisch
½ m.-große Zwiebel(n), braun (bawang bombay)
1 TL Austernsauce (Saos Tiram)
20 g Wasser
1 Prise(n) Zucker, weiß
n. B. Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
n. B. Salz
n. B. Olivenöl, extra vergine
2 Ei(er), Größe M

Zum Garnieren:

n. B. Peperoni, rot, lang
n. B. Mandelstifte, weiß
n. B. Blüten und Blätter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Pak Choi waschen und in kochendem Salzwasser 20 Sekunden blanchieren. Die Blätter vom Strunk nehmen und kreisförmig auf den Serviertellern ausbreiten.

Die Austernsauce mit dem Wasser und dem Zucker mischen. Bei Bedarf mit Salz abschmecken.

Zwiebeln und Knoblauch an beiden Enden kappen, schälen und grob zerkleinern. Mit 2 EL vom Olivenöl hellbraun rösten, mit der Austernsauce ablöschen und über die grünen Senfkohlblätter träufeln.

Mit 2 EL Olivenöl die Eier zu Spiegeleiern braten. Jeweils ein Spiegelei in die Mitte eines Pak Choi-Ringes geben, mit etwas schwarzem Pfeffer und eine Prise Salz würzen.

Zum Garnieren von einer Peperoni dünne Ringe schneiden und auf die grünen Blätter platzieren. Ein paar Mandelstifte darüber streuen, mit Blumen garnieren und warm als Beilage oder Zwischenmahlzeit servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.