Vegetarisch
Backen
Dessert
Frucht
Herbst
Kuchen
Studentenküche
Winter
einfach
raffiniert oder preiswert
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Schnelle Apfeltaschen mit flüssigem Schokokern

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 19.11.2018



Zutaten

für
1 Pck. Blätterteig aus dem Kühlregal, rechteckig
4 kleine Äpfel
30 g Zartbitterkuvertüre
1 Ei(er)
etwas Zucker, braun, evtl. bei Bedarf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Min. Koch-/Backzeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.
Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

Den Blätterteig ausrollen, einmal längs und dann in jeweils 4 gleiche Quadrate teilen. Dabei auf dem Backpapier liegen lassen.

Die Äpfel mit einem Apfelausstecher entkernen, schälen und einmal quer teilen. Diese Hälften mit der Schnittseite nach unten auf die Blätterteigstücke legen. Die Kuvertüre grob zerteilen und in den Apfellöchern verteilen.

Nun den Blätterteig rund um die Äpfel mit Eiweiß bepinseln, das Eigelb kann noch mit in den Löchern verteilt werden. Den Blätterteig oben zufalten, fest zusammendrücken und auch von außen mit Eiweiß bepinseln. Wer es süßer mag, kann jetzt evtl. etwas braunen Zucker drüberstreuen.

Ca. 20 min. im heißen Backofen backen, bis eine schöne goldbraune Färbung sichtbar ist. Nur kurz abkühlen lassen und noch leicht warm genießen. Die Schokolade im Inneren ist dann noch herrlich flüssig!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.