Herbstlicher Reissalat mit Kürbis und Bohnen


Rezept speichern  Speichern

mit Erdnusskernen

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 28.10.2018



Zutaten

für
150 g Langkornreis, evtl. Vollkorn
2 Frühlingszwiebel(n)
200 g Kürbisfleisch
150 g Bohnen, dicke, TK
2 EL Olivenöl
250 ml Gemüsebrühe
3 EL Zitronensaft
2 EL Erdnüsse
1 kleine Salatgurke(n)
1 TL Meersalz
1 Prise(n) Kümmelpulver
2 Prise(n) Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Den Reis in 300 ml leicht gesalzenem Wasser aufkochen und bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 15 Minuten quellen lassen. Vollkornreis braucht ca. 30 - 40 Minuten.

In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Das Kürbisfleisch in Würfel schneiden. Die Bohnen in Salzwasser 2 Minuten blanchieren, dann in ein Sieb abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.

Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Frühlingszwiebeln, Kürbiswürfel und Bohnen darin anschwitzen. Die Gemüsebrühe angießen, aufkochen lassen und mit Kümmelpulver würzen. Etwa 15 Minuten offen köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

Etwas abkühlen lassen, dann mit Zitronensaft, Pfeffer und Salz abschmecken. Den Reis untermischen. Zum Schluss die Erdnusskerne grob hacken und mit der Petersilie unter den Reis rühren.

Den Salat etwa 30 Minuten durchziehen lassen. Die Salatgurke putzen, waschen und in dünne Scheiben hobeln. Den Reissalat mit den Gurkenscheiben garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.