Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.10.2018
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 32 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.09.2018
50 Beiträge (ø0,31/Tag)

Zutaten

100 g Erbsen, TK
500 g Lauch
200 g Champignons, kleine
400 g Geflügelfleisch z. B. von Pute oder Hähnchen
4 EL Olivenöl
1 Prise(n) Zucker
1 große Paprikaschote(n), rot
4 EL Limettensaft
Limette(n), bio, zum Garnieren
1 1/2 TL Salz
3 Msp. Pfeffer aus der Mühle
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 275 kcal

Die Erbsen auftauen lassen, den Lauch putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Die Erbsen in reichlich kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten, die Lauchringe ca. 2 Minuten blanchieren. Das Gemüse in ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.

Die Champignons putzen und vierteln. Dann das Geflügelfleisch waschen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin ca. 5 Minuten rundherum braun braten. Aus der Pfanne nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen.

1 EL Olivenöl in die Pfanne geben und die Champignons bei starker Hitze anbraten, bis sie Farbe bekommen. Aus der Pfanne nehmen, mit Zucker, Pfeffer und Salz würzen und abkühlen lassen.

Paprikaschote längs halbieren, putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden.

In einer großen Schüssel aus Limettensaft, Salz, Pfeffer und dem restlichen Olivenöl mit dem Schneebesen eine cremige Salatsauce anrühren. Alle vorbereiteten Zutaten mit der Salatsauce vermischen und den Salat vor dem Servieren zugedeckt noch ca. 5 Minuten durchziehen lassen. Oder bis zu einem Tag zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Den Salat zum Servieren auf Salatschälchen verteilen. Nach Belieben mit Limettenschalenstreifen und Limettenspalten dekorieren.

Tipp: Das Dressing lässt sich prima vorbereiten und in einem Glas mit Twist-off-Deckel 3 - 4 Tage im Kühlschrank aufbewahren. So hat man es immer rasch zur Hand und muss es nur noch mit den restlichen Salatzutaten vermischen.