Gemüse
Hauptspeise
Rind
Suppe
Party
gebunden
raffiniert oder preiswert
Schwein
Eintopf
gekocht
Hülsenfrüchte

Rezept speichern  Speichern

Pikante Bohnensuppe serbische Art mit Rindfleisch

Sehr schmackhaft und reichhaltig für viele Gelegenheiten

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 15.11.2018



Zutaten

für
1 kg Rindfleisch, z. B. aus der Schulter
3 Paprikaschote(n), rot
3 Möhre(n)
3 Zwiebel(n)
1 Stange/n Porree
3 Kartoffel(n)
500 g Tomate(n)
3 Gläser Tomatenpaprika mit Sud
2 Gläser Pusztasalat mit Sud
2 Dose/n Bohnen, weiße (400 g)
8 Mettenden
1 Tube/n Tomatenmark
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Chilipulver
Fett zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Das Rindfleisch auf Gulaschgröße schneiden und in der Pfanne scharf anbraten. Paprika würfeln, Zwiebeln würfeln und Möhren in Scheiben schneiden. Alles dazugeben und mit anbraten. Porree in Ringe schneiden und dazugeben, 10 Minuten dünsten. Tomaten würfeln, zufügen und kurz mit andünsten.

Alles in einen großen Topf geben. Tomatenpaprika inkl. Sud dazugeben und so lange köcheln lassen, bis das Rindfleisch weich ist (ca. eine Stunde). Zwischenzeitlich die geriebenen Kartoffeln dazugeben. Pusztasalat inkl. Sud, die halbierten Mettenden, Tomatenmark, 500 ml Wasser und die abgetropften weißen Bohnen dazugeben. Mit Pfeffer, Paprikapulver, Chilipulver und Salz abschmecken.

Schmeckt wunderbar pikant auch am nächsten Tag. In kleiner Menge als Partysuppe unschlagbar, dann sollten die Mettenden vorab in Scheiben geschnitten sein.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

koni29

Hallo, Mit Budapester Salat meine ich die c. 350 ml Gläser mit pikant eingelegtem gestifteltem Gemüse- Gurkan, Paprika, Zwiebeln, Sellerie. Im Handel auch als "Pusztasalat" zu kaufen. beste Grüße Koni29

08.02.2019 19:44
Antworten
biggi1602

Ich würde deine Suppe gerne als Partysuppe anbieten. Was meinst du mit 2 Glas Budapester Salat mit Sud? Ich finde Budapester Salat nur als eine Art Brotaufstrich in Plastikpäckchen bei den Fertigsalaten. Bitte gib mir einen Tipp, wo ich auf die Suche gehen kann. LG

07.02.2019 13:11
Antworten
Laugenstange

Vielen Dank für das Rezept! Die Suppe ist sehr lecker und perfekt für die kalte Jahreszeit. Auch meinem Mann hat sie sehr gut geschmeckt. Bitte unbedingt mehr Rezepte dieser Art. Liebe Grüße.

18.11.2018 16:18
Antworten