Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.10.2018
gespeichert: 1 (1)*
gedruckt: 81 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.12.2011
160 Beiträge (ø0,06/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 kleine Salatgurke(n), grün, schlank, kernlos
60 g Karotte(n)
2 m.-große Tomate(n), vollreif
250 g Avocado(s), reif, nach dem Schälen gewogen
250 g Papayas, reif, nach dem Schälen gewogen
1/2 m.-große Zwiebel(n), braun
2 kleine Chilischote(n), grün
2 EL Schnittsellerieblätter, frische
  Für das Dressing:
2 EL Rotweinessig
4 EL Olivenöl extra vergine
6 EL Orangensaft
1 TL, gehäuft Hühnerbrühe, gekörnte
1/2 TL Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
1/2 TL Macispulver, evtl. frisch
1 TL Zucker
4 m.-große Knoblauchzehe(n)
1 EL, gehäuft Ricotta
2 EL, gehäuft Joghurt
40 g Avocado(s), reif, nach dem Schälen gewogen
60 g Papaya, reif, nach dem Schälen gewogen
  Außerdem:
 n. B. Salz
 n. B. Rotweinessig
  Zum Garnieren:
Ei(er), hart gekocht, evtl.
 n. B. Dill, frischer
 n. B. Blüten und Blätter

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alles Gemüse und Früchte, die nicht geschält werden, waschen. Die optionalen Eier hart kochen, schälen und längs halbieren.

Die Salatgurke an beiden Enden kappen und in ca. 4 mm dicke Scheiben hobeln. Die Karotte schälen und grob raspeln.

Die Tomaten waschen, den Stiel entfernen, längs vierteln, den grünen Strunk entfernen und quer halbieren.

Die Avocado längs um den Kern herum auf einem Schneidbrett halbieren. Den braun-weißen Kern und die braune Kernhaut entfernen. Die äußere Haut etwas einritzen und abschälen. Fehlstellen etc. entfernen. Das Fruchtfleisch in ca. 1 cm große Stücke schneiden und gewichtsmäßig für Salat und Dressing nutzen.

Von einer großen Papaya quer eine Scheibe abschneiden, schälen, entkernen und das Fruchtfleisch in ca. 1 cm große Stücke schneiden und gewichtsmäßig für Salat und Dressing nutzen.

Die Zwiebel längs halbieren, eine Hälfte an beide Enden kappen, schälen und grob klein schneiden. Die kleinen, grünen Chilis quer in dünne Scheiben schneiden, die Körner belassen, den Stiel verwerfen. Die Schnittsellerieblätter von den Stängeln zupfen und klein hacken.

Alle vorbereiteten Zutaten in eine hinreichen große Schüssel zum Mischen geben. Diese Mischung kann 1 – 2 Stunden abgedeckt im Kühlschrank auf die Krönung warten.

Die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, dabei weitgehendst schälen und mit einer Knoblauchpresse auspressen. Zusammen mit allen anderen Zutaten für die Sauce im Blender kurz grob pürieren. Das Dressing mit Salz und Rotweinessig abschmecken.

Den Salat auf die Servierteller verteilen, garnieren und mit einem Schälchen Dressing servieren.