Dessert
Eis
Frucht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Köstliches Dessert: Beereneis mit Buttermilch

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. normal 28.10.2018



Zutaten

für

Für das Eis:

1 kleine Banane(n)
300 g Beeren (Beerenobst), gemischt, aufgetaut
200 g Magerquark
200 g Buttermilch

Zum Servieren:

2 EL Pistazien, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 35 Minuten
Die Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Die Bananenscheiben, etwa 3/4 der Beeren, den Magerquark und die Buttermilch in einem hohen Gefäß mit einem Stabmixer glatt pürieren. Die restlichen Beeren als ganze Früchte unter die Creme heben.

Die Masse in einer Eismaschine cremig gefrieren lassen. Alternativ die Masse in eine gefrierbeständige Schüssel füllen und etwa 3 Stunden tiefkühlen, dabei zwischendurch mehrmals kräftig durchrühren.

Das Beereneis in kleinen Schälchen anrichten und mit den Pistazien bestreut servieren.

Tipp: Deutlich schneller lässt sich aus den Zutaten ein halbgefrorenes Sorbet zubereiten. Dafür die Banane, den Quark und die Buttermilch direkt aus dem Kühlschrank verwenden und die Beerenobstmischung nicht aufgetaut, sondern gefroren direkt mit den restlichen Zutaten pürieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.