Einlagen
Gemüse
Nudeln
Pasta
Suppe
gekocht
klar
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Rinderhackbällchen-Suppe à la Didi

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 26.10.2018



Zutaten

für

Für die Suppeneinlage:

250 g Rinderhackfleisch
1 m.-große Ei(er)
2 TL Kapern
1 EL Senf, mittelscharfer
1 TL Salz
1 TL Pfeffer, weißer
1 TL Cayennepfeffer
1 TL Zwiebelpulver
n. B. Paniermehl

Für die Suppe:

160 g Knollensellerie
80 g Blumenkohl
240 g Lauch
350 g Möhre(n)
3 ½ Liter Rinderbrühe
n. B. Salz und Pfeffer
100 g Suppennudeln

Außerdem:

Ei(er), je Suppentasse eins
Cayennepfeffer
etwas Fett zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Koch-/Backzeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 60 Min.
Aus Rinderhackfleisch, Ei, Kapern, Senf und Gewürzen einen Teig bereiten. So viel Paniermehl zufügen, dass eine gut formbare Masse entsteht. Aus der Masse kleine Bällchen formen, sie ergibt ca. 20 Stück. Eine Pfanne mit etwas Bratfett aufheizen und die Hack-Bällchen darin rundherum goldbraun braten. Zur weiteren Verwendung beiseitestellen.

Den Sellerie in kleine Würfel schneiden. Den Blumenkohl in kleine Röschen zerteilen. Das Lauch längst zerteilen und in halbe Ringe schneiden. Die Möhren schälen, längst halbieren und in Scheiben schneiden. Das Gemüse waschen. Die Rindfleischbrühe mit dem Gemüse zum Kochen bringen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Die Suppennudeln und die Hackbällchen zufügen. Die Suppe 10 bis 15 Minuten kochen lassen, bis die Nudeln gar sind.

In jeder Suppentasse ein Ei mit Cayennepfeffer verquirlen und mit noch kochender Suppe auffüllen. Die Hackbällchensuppe anrichten und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.