Vegetarisch
Vegan
Backen
Gemüse
Herbst
Tarte
Winter

Pumpkin Pie

Abgegebene Bewertungen: (0)

veganer Kürbiskuchen mit Hokkaido

30 min. normal 13.11.2018
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

Für den Teig:

350 g Mehl
140 g Zucker
150 g Margarine, Zimmertemperatur
60 ml Sojamilch (Sojadrink), Vanille
1 TL Natron
½ Zitrone(n), Saft davon
Fett für die Form

Für die Füllung:

600 g Hokkaidokürbis(se)
700 ml Sojamilch (Sojadrink)
2 Pck. Vanillepuddingpulver
5 EL Zucker
50 g Weichweizengrieß
1 TL Ingwerpulver
1 TL Zimt
etwas Vanilleextrakt, optional


Zubereitung

Für den Teig alle trockenen Zutaten (Mehl, Zucker und Natron) in einer Rührschüssel vermischen. Nach und nach die weiche Margarine, Vanillemilch und Zitronensaft hinzufügen. Alles zu einem glatten Teig verkneten und im Kühlschrank beiseitestellen.

Den Hokkaido waschen, entkernen und mit Schale in grobe Stücke schneiden. Die Kürbisstücke in ausreichend Wasser ca. 15 - 20 Minuten gar kochen. Das Wasser abschütten und das weiche Kürbisfleisch abkühlen lassen.

Während der Abkühlzeit den Pudding aufsetzen. Dazu ca. 200 ml der Sojamilch mit dem Zucker und dem Puddingpulver vermischen. Die restliche Sojamilch in einem Topf aufkochen. Sobald die Sojamilch kocht, das aufgelöste Puddingpulver mit Hilfe eines Schneebesens so lange unterrühren, bis ein dickflüssiger Pudding entsteht.

Das Kürbisfleisch pürieren und mit dem noch warmen Pudding, dem Weichweizengrieß und den Gewürzen (Ingwer, Zimt und evtl. etwas Vanilleextrakt) sorgfältig vermischen.

Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Boden einer 26 Ø Springform mit Backpapier bespannen und den Rand mit etwas Margarine einfetten.

In der Springform 2/3 des Teiges mit den Händen dünn auslegen und etwa 2 - 3 cm am Springformrand hochdrücken. Der Teig sollte sich wie ein Plätzchenteig verarbeiten lassen. Falls der Teig zu sehr klebt, die Hände leicht bemehlen. Die Kürbis-Puddingmasse in die Springform geben und gleichmäßig verteilen.
Den restlichen Teig auf ein Stück Backpapier legen, mit Frischhaltefolie bedecken, auf die Größe der Springform ausrollen und wenden. Das Backpapier abziehen und mit Hilfe der Frischhaltefolie den Teigdeckel auf den Kuchen stülpen. Zuletzt die Frischhaltefolie vorsichtig abziehen und die Teigränder leicht am Kuchenrand andrücken.

Den Kuchen auf mittlerer Schiene ca. 50 Minuten backen, bis er eine schöne goldene Farbe bekommen hat. Nach der Backzeit den Kuchen aus dem Ofen holen und in der Form - z. B. über Nacht - gut abkühlen lassen.

Verfasser



Kommentare

Friedo14

Sehr lecker, wunderbare Farbe und sehr gut vorzubereiten! Vielen Dank für diese Bereicherung

06.01.2019 18:51
Ma-vie-vegan

Hallo Friedo!
Es freut mich total, dass der Kuchen gleich gelungen ist und auch geschmeckt hat.
Danke für Dein Feedback und das tolle Foto. Genau so sollte er aussehen!
Ein wunderschönes NEUES JAHR wünsche Ich Dir!
Ma vie

11.01.2019 14:21