Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.11.2018
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 44 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.05.2015
9 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Soft-Datteln
300 g Mehl
Zitrone(n), unbehandelt
250 ml Joghurt
50 g Butter
Ei(er)
1 TL, gestr. Natron
  Fett für die Form

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Soft-Datteln mit dem Mehl in einer leistungsstarken Küchenmaschine einige Minuten fein zerkleinern. Den Abrieb der Zitronen, die Eier, die Butter, den Joghurt und das Natron hinzufügen.
Der Kuchen wird so speckig.

Wenn du ihn lockerer magst, die Eier trennen, Dotter zur Masse geben und das Eiweiß steif schlagen. Das Eiweiß anschließend vorsichtig unter den Teig mischen. Eine beliebige, große Kuchenform fetten und den Teig einfüllen.

Im heißen Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze backen. Backzeit ist abhängig von der Backform, den Garzustand mit Stäbchen testen. Kuchen auskühlen lassen.

Tipp:
Aus dem Saft der Zitronen, 8 Soft-Datteln und etwas Wasser lässt sich eine leckere Zitronensauce herstellen. Einfach alle Zutaten einige Minuten pürieren. Mit etwas mehr Wasser wird die Sauce dünn genug, um sie auch über den Kuchen gießen zu können. Idealerweise die Sauce einige Stunden vor dem Servieren zubereiten.

Weitere Rezepte mit der Süße von Früchten findest du auf meinem Profil