Tortelliniauflauf mit Tomaten-Champignonsauce


Rezept speichern  Speichern

für eine Auflaufform

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 12.11.2018



Zutaten

für
2 Beutel Tortellini, aus dem Kühlregeal, à 400 g
1 Pck. Tomaten, passierte, ca. 500 ml
1 Zwiebel(n), in Würfel geschnitten
2 Knoblauchzehe(n)
250 g Champignons
50 g Schinkenspeck, in Würfel geschnitten
etwas Olivenöl zum Braten
2 EL Tomatenmark
½ Becher Sahne, ca. 100 g
½ Becher saure Sahne, ca. 100 g
50 g Gouda oder Bergkäse, gerieben
1 TL Kräuter der Provence
n. B. Salz und Pfeffer
Muskatnuss, geriebene für den Guss
½ Tasse Wasser, ca. 100 ml
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Tortellini (ich nehme am liebsten die mit Spinat und Ricotta) in kochendem Wasser nach Packungsanweisung kochen.

In einer Pfanne oder einem Topf die Zwiebelwürfel in heißem Olivenöl glasig dünsten. Die Kräuter und den Schinkenspeck hinzufügen und kurz mitdünsten (als vegetarische Variante den Schinkenspeck weglassen). Tomatenmark und in Scheiben geschnittene Pilze hinzugeben, anbraten und mit einer halben Tasse Wasser ablöschen. Die passierten Tomaten zugeben und ca. 20 Minuten leise köcheln lassen. Zum Schluss eine Zehe Knoblauch hineinpressen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die gekochten Tortellini in die Sauce geben, gut miteinander vermischen und in eine Auflaufform füllen.
Die Sahne mit der sauren Sahne, dem geriebenen Käse und einer gepressten Knoblauchzehe vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Den Guss auf die Tortellini geben und gut verstreichen.

Den Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und den Auflauf auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fischadler

Das Rezept funktioniert auch gut, wenn man statt Tortellini einfache Nudeln z. B. Penne oder Makkaroni nimmt.

26.01.2019 12:02
Antworten