Schwedische Zimtschnecken


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.57
 (106 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 13.07.2005 3318 kcal



Zutaten

für
500 g Mehl
1 Pck. Hefe (Trockenhefe)
½ TL Salz
75 g Zucker
1 TL Kardamom
75 g Butter
250 ml Milch
40 g Butter, geschmolzen
50 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 EL Zimt

Nährwerte pro Portion

kcal
3318
Eiweiß
61,47 g
Fett
110,16 g
Kohlenhydr.
511,14 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Mehl, Trockenhefe, Salz, 75 g Zucker und Kardamom trocken vermischen. 75 g Butter und Milch erwärmen und alles zusammen mischen, kneten, zudecken und für 30 Minuten gehen lassen.
Ausrollen und mit einer Mischung aus 40 g geschmolzener Butter, 50 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker und 1 EL Zimt bestreichen. Zu einer Rolle zusammenrollen und 2-cm-dicke Schieben abschneiden. Mit Ei oder Milch bestreichen und im nicht vorgeheizten Heißluftofen 20 Minuten bei 180-200 Grad backen.
Warm am leckersten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hachi42

Sehr sehr leckeres Rezept und sehr schnell gemacht. Gelingt immer. Ich vereinere es meistens noch mit ein paar Apfelstückchen. Das ist dann noch saftiger.

01.03.2020 14:50
Antworten
Mihna

Huhu, habe diese Zimtschnecken jetzt schon öfter gebacken. Sie sind einfach toll und so schnell fertig, das perfekte kaffeegebäck für spontane Gelegenheiten. Ich mache manchmals ein frischkäsefrosting dazu, Passt sehr gut und wird immer gerne angenommen. 5 Sterne von mir und das Foto ist auch schon hochgeladen.

25.01.2020 15:09
Antworten
greycat89

Sehr lecker und schnell zu machen, am nächsten Tag leider schon etwas trocken aber warm sind sie eh am besten

04.12.2019 19:44
Antworten
Morenita10

Sehr lecker und es duftet himmlisch. Schade, dass sie so schnell trocken werden 😞

06.10.2019 13:54
Antworten
Livü

Für wieviele Schnecken reicht eine Portion?

15.09.2019 13:09
Antworten
topogigia

Hi! Habe gerade das zweite Blech mit den Zimtschnecken aus dem Rohr gezogen. Das ganze Haus duftet herrlich. Die Schnecken schmecken himmlisch!!! Das Rezept habe ich leicht nach dirkfenskes Ratschlag abgeändert, 280ml Milch, statt 250. Nachdem ich die Schnecken aus dem Rohr genommen habe, habe ich sie nochmal mit etwas Milch angepinselt. Gruß Andrea Heidi

30.09.2005 21:26
Antworten
Samara24

Die noch warmen Schnecken mit normaler Milch bestreichen? Oke, das probiere ich mal aus. Sind die dann nicht mehr so kross?

04.05.2014 12:58
Antworten
dirkfenske

Rezept ist eigentlich ganz gut. Nur zu wenig Milch. Im Rezept bei http://www.sverige.de/lexi/lexi_kuec.htm, nehmen die Verfasser 280ml Milch. Das funktioniert besser, der Teig ist dann geschmeidiger. Ausgerollt habe ich das Ganze auf 5mm Stärke, schön dick mit Butter bestrichen und fett mit Zimtzucker bestreut. Dann locker aufgerollt und in 1,5 cm starke Schnecken geschnitten. Im Ofen bei 40 °C gehenlassen, bis sich der Teig verdoppelt hatte. Mit ausreichend Abstand auf dem Blech arbeiteten.

07.08.2005 18:46
Antworten
loehra

meinst du das man die zimtschnecken nach dem zusammenrollen noch einmal gehen lassen soll?

04.08.2009 09:19
Antworten
dagli

HALLO WURDE VON MIR AM WOCHENENDE ZUM KINDERGEBURTSTAG AUSPROBIERT, WAR SEHR LECKER UND EINFACH ZU MACHEN. WERDE ICH JETZT ÖFTER MACHEN. WAS AUCH TOLL WAR, AM NÄCHSTEN TAG WAREN SIE AUCH NOCH KÖSTLICH. GRUSS DAGMAR

19.07.2005 09:41
Antworten