Birnengelee mit Wein


Rezept speichern  Speichern

herbstlich lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 13.11.2018



Zutaten

für
5 Birne(n)
500 ml Weißwein
2 Nelke(n)
½ Zimtstange(n)
1 Beutel Vanillezucker oder 1/2 Vanilleschote
½ Zitrone(n), Schale und Saft davon
750 g Gelierzucker 2:1

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Birnen waschen und entkernen. Klein schneiden und mit dem Wein, den Nelken, der Zimtstange, der Vanille, dem Zitronensaft und der Zitronenschale aufkochen.

Wenn die Birnen weich sind die Nelken, Vanille und Zimtstange herausfischen und den Rest pürieren. Diesen Brei dann durch ein Sieb streichen und mit dem Gelierzucker aufkochen.

Hier ist wichtig zu wissen, dass Birnen wenig Pektin haben und der Wein gutes Gelieren auch nicht gerade fördert. Deshalb variiert die Menge des Gelierzuckers! Auf 500 g Obstbrei bzw. Saft kommen ca. 750 g Gelierzucker.

Das Gelee heiß in vorbereitete Gläser füllen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

omaskröte

Hallo, sehr lecker Birnengelee mit dem Wein. Danke für das Rezept. LG Omaskröte

11.02.2020 13:00
Antworten
carueckert

Um die Gelierfähigkeit des Birnenpürrees zu erhöhen, empfehle ich abweichend vom Rezept Pektin hinzuzufügen. Kann man im Biofachhandel kaufen, muss mit dem Süßungsmiittel verrührt werden, oder es ist von vorneherein mit Stärke vermischt, damit es nicht klumpt. So kann man mit der normalen Menge Gelierzucker arbeiten und süßt nicht zu viel.

28.08.2019 12:26
Antworten