Kürbis - Konfitüre


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.29
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 13.07.2005



Zutaten

für
1 kg Kürbisfleisch
125 ml Wasser
1 kg Zucker
Ingwer, gemahlen
1 Zitrone(n), unbehandelt, davon den Saft
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Kürbisfleisch in Würfel schneiden, mit Wasser ankochen und 30 Minuten kochen. Gelegentlich umrühren. Zucker, Ingwer und Zitronensaft dazugeben und unter Rühren 4-5 Minuten weiter kochen. Konfitüre heiß in vorbereitete Gläser füllen und diese sofort verschließen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AGibson

Hallo Geris, möchte gerne diese Konfitüre machen, wÇüde aber gerne wissen, wieviel gemahlenen Ingwer Du dazu getan hast. Ansonsten könnte man ja vielleicht auch mit frischem Ingwer experimentieren. Hast Du da Erfahrung? Danke im voraus für Deine baldige "Erleuchtung" ! LG Angelika

31.10.2011 12:24
Antworten
Geris

Hallo Angelika, wenn Du frischen Ingwer hast, kannst Du selbstverständlich ca. 1 TL verwenden. Ich ziehe frischen ebenfalls dem gemahlenen vor. Bei gemahlenem etwa eine gute Messerspitze. Ich mag Ingwer und bin da immer etwas großzügiger! Gruß, Geris

31.10.2011 14:35
Antworten
AGibson

Hallo Geris, danke für die schnelle Antwort ! Dann werde ich mich mal an die Arbeit machen und bin mir sicher, dass das Ergebnis ein sehr leckeres sein wird. Ich melde mich dann noch mal. :-) LG aus Spanien, Angelika

31.10.2011 15:10
Antworten
XxSahnetortexX

Mit 2 EL Rum und zus. Zimt u. Nelkenpulver.LG Antje

04.11.2010 09:17
Antworten
johnyboy

Ganz feine Konfitüre! Habe auch Orangensaft anstelle von Wasser genommen und mehr Zitronensaft. Habe Muskatkürbis genommen. LG. johnyboy

03.02.2010 23:03
Antworten
Geris

Hallo, Gelierzucker 2:1 geht auch. Sollte die Marmelade zu flüssig sein, dann etwas länger kochen. LG, Geris

03.10.2009 16:26
Antworten
supertuktuk

Hallo Leider ist es bei mir nicht so gelungen. War alles ziemlich flüssig . Nicht so wie die Marmelade sonst aussieht. Gruß Supertuktuk

01.01.2009 17:52
Antworten
schnuebi

Ich hätte noch gelierzucker zuhause.geht das auch? Und dann möchte ich noch fragen, welchen Kürbis man verwenden soll. Welcher kommt da geschmacklich am besten? Wie sieht es mit dem Butternuss-Kürbis aus?

09.10.2005 18:21
Antworten
Suntorysmom

Brauche ich keinen Gelierzucker ? Habe noch nie Kürbismarmelade gekocht. Welche Kürbisart nimmt man dazu? Wäre froh wenn du schnell antworten würdest. Danke Ilona

18.09.2005 12:18
Antworten
momu17

Kürbis-Zitronen Konfitüre ist ein Gedicht !!! Ich nehme immer noch zusätzlich 1 unbehandelte Orange, davon die abgeriebene Schale und die kleingeschnittenen Filets. Köstlich ! LG

16.07.2005 17:12
Antworten