Pflaumenmusschnitten mit Zimt-Nuss-Streusel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

einfach aber so lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.55
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 09.11.2018 4405 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

400 g Mehl
100 g Speisestärke
2 Ei(er)
250 g Butter, weiche
2 TL Vanillezucker
150 g Zucker
3 TL Backpulver

Für den Belag:

500 g Pflaumenmus

Für die Streusel:

150 g Mehl
150 g Nüsse, gemahlen
150 g Zucker
150 g Butter
1 TL Zimt

Nährwerte pro Portion

kcal
4405
Eiweiß
57,77 g
Fett
224,20 g
Kohlenhydr.
535,59 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

Butter, Vanillezucker und Zucker schaumig schlagen. Die Eier dazugeben und weiter rühren. Das Mehl mit Stärke und Backpulver mischen und unter die Eier-Butter-Masse geben, sodass ein weicher Mürbeteig entsteht. Den Mürbeteig auf dem Backblech glatt streichen, ggf. einen Backrahmen verwenden, dies ist aber nicht unbedingt notwendig.

Das Pflaumenmus auf dem Boden gleichmäßig glatt streichen.

Aus den Zutaten für die Streusel mit der Küchenmaschine oder den Händen Streusel herstellen und auf dem Pflaumenmus verteilen.

Das Gebäck im vorheizten Ofen ca. 25 Minuten goldbraun backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eschagulla

Habe gestern den Kuchen gebacken da ich noch soviel Pflaumenmus hatte. Er hat uns sehr gut geschmeckt. Ich allerdings mehr Pflaumenmus genommen. Den Teig würde ich beim nächsten mal etwas dünner machen. Ich könnte mir auch gut Walnüsse anstatt Haselnüsse vorstellen. Wird beim nächsten mal ausprobiert 😋

03.04.2022 18:42
Antworten
käsespätzle

Hallo, bei uns gab es auch die Pflaumenmusschnitten mit Zimt-Nuss-Streusel. Pflaumenmus und Streusel waren gut, aber der Boden hat uns überhaupt nicht gefallen. Ob ich ihn jetzt als trocken oder sandig bezeichne, spielt keine Rolle. Ich werde das Rezept nicht mehr backen. LG käsespätzle

04.12.2021 07:33
Antworten
angelika1m

Hallo, ich habe die Hälfte in meiner Rechteckform von Zenker gebacken und habe mehr Füllung benötigt für eine gute Scicht. Das Pflaumenmus wurde dann mit Johannisbeermarmelade und Rum gestreckt. Der Boden ähnelt dem von den Nussecken. Ein schöner Alltagskuchen ! LG, Angelika

29.11.2021 18:03
Antworten
Sterneköchin2011

Hallo, halbe Menge in meiner quadratischen Springform gebacken, aber etwas mehr von dem Pflaumenmus genommen. Wir fanden das Gebäck sehr lecker, erinnert ein wenig an Nußecken. Trocken und bröselig? Kann ich nicht feststellen. LG von Sterneköchin2011

27.11.2021 13:42
Antworten
Estrella1

Hallo! Der Mürbteig wird leider sehr trocken und bröselig und bei mir haben 20 Minuten Backzeit gereicht. Am besten schmeckt die Musschicht mit den Streuseln! LG Estrella

15.11.2021 16:43
Antworten