Griechische Ofenpfanne


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.16
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 13.07.2005 704 kcal



Zutaten

für
300 g Schweinefleisch (magerer Schweinekamm)
6 große Kartoffel(n)
2 Zehe/n Knoblauch, groß
Salz und Pfeffer
Thymian
Oregano
Olivenöl
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
704
Eiweiß
33,52 g
Fett
36,85 g
Kohlenhydr.
57,71 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Kartoffeln schälen, in Spalten schneiden und in eine Auflaufform legen. Mit Salz, Pfeffer, Thymian und Oregano würzen. Knoblauchzehen pressen und über die Kartoffeln geben. Dann das Fleisch mit Salz, Pfeffer, Oregano und Thymian würzen und über die Kartoffeln legen. Zum Schluss noch etwas Olivenöl zugeben und mit Alufolie fest abdecken. Den Ofen auf 250 Grad einstellen und das Gericht 1 Stunde darin schmoren lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AnjaTie12

Wirklich sehr lecker und einfach gemacht, ohne viel Stress. Ich habe das Fleisch noch zusätzlich mit etwas Olivenöl eingerieben. Wir hatten auch Tzatziki und Krautsalat dazu. Das wird es auch bei uns zukünftig öfter geben 😊.

14.02.2020 19:31
Antworten
Losporches

hatte ein wunderbares Stück Fleisch, gute 800g vom Kamm. Vorgehensweise wie im Rezept beschrieben, jedoch den Deckel erst nach 2 Stunden abgenommen und dann nochmals 30 Min ins Backrohr geschoben. Der Duft im Haus war unbeschreiblich aromatisch. Dazu gab's Tzatziki und Krautsalat. Danke für das wundervolle Rezept

15.06.2019 09:50
Antworten
Aileen-Präger

ganz ganz lecker. gibt es jetz öfter 🤗

05.10.2017 12:35
Antworten
Ankama2

super Rezept, habe 900g Schweinehals genommen, die Backzeit angepasst - 90 Minuten bei 210 Grad, die Kartoffeln nach 30 Minuten dazu gegeben. die letzten 20 Minuten ohne Deckel mit einer Paprika fertig gebacken.

25.06.2017 12:55
Antworten
Stebbo1980

Huhu! Hat das schon mal jemand im crockpot / slowcoocker probiert? LG

30.05.2017 19:02
Antworten
andingi

hört sich gut an. aber nur etwas öl und dann bei der hohen temperatur 1 std. im rohr. hoffendlich brennen die kartoffeln nicht an. ich werdes es probieren, schmeckt bestimmt. gruss andingi

14.07.2005 12:34
Antworten
Gesox

Hatte die gleichen Bedenken. Hab noch etwas Wasser in den Bräter getan. War super. Beim 2ten Versuch hab ich mich genau ans Rezept gehalten, sprich kein extra Wasser. Da ist schon ordentlich Kartoffel angebrannt. Nächstes mal kommt wieder etwas Flüssigkeit dazu. Geschmeckt hats allen. Wird schnell wiederholt :)

28.11.2020 13:08
Antworten
kleineSchildy

Hallo Bross, wenn der Auflauf 1 Stunde im Ofen ist, sind es bestimmt rohe Kartoffeln. Grüße Jana

14.07.2005 11:31
Antworten
bross

Nehme ich rohe, oder gekochte Kartoffeln? LG! bross

14.07.2005 10:47
Antworten
Elfenmädchen

Hallo! Das hört sich ja lecker an und einfach noch dazu! Lg Manu

14.07.2005 09:43
Antworten