Roggenmischbrot mit Kichererbsenmehl


Rezept speichern  Speichern

interessantes Vollkornbrot mit besonderem Geschmack - für 2 Brote

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 09.11.2018



Zutaten

für

Für den Vorteig:

100 g Weizenvollkornmehl
20 g Frischhefe
60 ml Wasser, lauwarm
Mehl für die Arbeitsfläche

Für den Hauptteig:

30 g Frischhefe
50 g Weizenvollkornmehl
290 ml Wasser, lauwarm, evtl. auch mehr
150 g Roggenmehl, grob geschrotet
100 g Kichererbsenmehl
50 g Sesam
50 g Weizenkleie
50 g Sonnenblumenkerne
1 ½ TL Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 20 Minuten
Für den Vorteig 100 g Weizenvollkornmehl mit 20 g frischer in 60 ml warmem Wasser aufgelöster frischer Hefe mischen und mit dem Knethaken kurz zu einem Teig vermischen. Den Teig mit angefeuchteten Händen entnehmen, eine Minute auf bemehlter Arbeitsfläche kneten und dann als Kugel für etwa 30 bis 45 Minuten bei Raumtemperatur auf einen angewärmten Teller legen und reifen lassen.

Für den Hauptteig nach Ende der Reifezeit die restlichen 30 Gramm Hefe in 50 ml warmem Wasser auflösen. Den Rest der Zutaten und den Vorteig in eine Rührschüssel geben und 5 Minuten bei langsamer Stufe mischen. Abhängig von der Konsistenz evtl. noch etwas warmes Wasser hinzugeben. Hiernach auf schneller Stufe weiterkneten. Den Teig in zwei mittlere Brotkastenformen, die mit Backpapier ausgeschlagen sind, eingeben, glätten und anschließend mit einem Messer die Oberfläche mehrmals längs und quer einritzen. Nun den Teig in den Formen etwa 2 Stunden ruhen lassen.

Wenn sich das Volumen des Teigs deutlich - um etwa die Hälfte - vergrößert hat, die Formen in einen auf 240 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Ofen auf ein Gitter auf der zweiten Stufe von unten stellen. Nach 10 Minuten Backzeit die Ofentemperatur auf 220 °C reduzieren, nach weiteren 30 Minuten auf 180 °C reduzieren. Am Ende der insgesamt 60 - 70 minütigen Backzeit das fertige Brot (Klopfprobe nicht vergessen) das Brot nach kurzem Besprühen mit Wasser - damit es etwas glänzt - auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bafoegpete

Ich habe es jetzt zweimal gebacken. Einmal mit frischer Hefe und einmal mit Trockenhefe. Beide Male ist der Teig nicht wirklich aufgegangen. Ich backe schon 30 Jahre mit Hefe. So etwas ist mir noch nie passiert. Es schmeckt zwar sehr gut, nur ist es sehr flach und etwas fest. Schade

30.12.2020 23:24
Antworten