Tomatige rote Grundsauce


Rezept speichern  Speichern

trotz vieler Zutaten und Zeit, wenig Aufwand

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 23.10.2018



Zutaten

für
10 Strauchtomate(n), reif
1 Dose/n Tomate(n), gehackt, 400 g
500 ml Tomatensaft
1 Zwiebel(n)
3 Schalotte(n)
1 Frühlingszwiebel(n)
1 große Knoblauchzehe(n)
250 ml Gemüsebrühe
200 ml Weißwein
250 ml Wasser
2 EL Tomatenmark
½ EL Paprikapaste
2 EL Jus, braun
3 TL Kapern mit Flüssigkeit
2 EL Olivenöl
3 Zweig/e Rosmarin
8 Zweig/e Thymian
6 Blätter Salbei
8 große Basilikumblätter
3 Scheibe/n Ingwer
3 Kaffir-Limettenblätter
1 ½ TL Zucker, braun
10 Spritzer Fischsauce
1 TL Zitronengras, getrocknet
1 ½ TL Kräutersalz
½ TL Pfeffer
½ TL Szechuanpfeffer
½ TL Chili, getrocknet

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 6 Stunden Gesamtzeit ca. 6 Stunden 20 Minuten
Die Tomaten achteln. Die Zwiebeln vierteln, die Schalotten halbieren und beides in Scheiben schneiden. In einem großen Topf in dem Olivenöl andünsten, dann das Tomatenmark hinzugeben und unter Rühren mit anschwitzen lassen. Die gehackten Tomaten sowie alle restlichen Zutaten und Gewürze hineingeben. Alles aufkochen lassen, den Schaum abschöpfen und gut 4 - 5 Sunden köcheln lassen. Anschließend durch ein Sieb abgießen und die Flüssigkeit noch etwas reduzieren. In geeigneten Gefrierbehältern portionsweise einfrieren.

Diese Grundsauce lässt sich zu allem, was auf Tomatensauce basiert bzw. welche benötigt, verwenden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

soja2010

Hallo Patty, vielen Dank, dass Du das Rezept mal ausprobiert hast. LG zurück

14.07.2019 10:24
Antworten
patty89

Hallo ich hatte die Sauce nur durch kein Sieb, weil wir es stückiger wollten Schmeckt nach dem langen köcheln echt prima Danke für das Rezept LG patty

14.07.2019 09:59
Antworten