gebunden
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Lamm oder Ziege
Nudeln
Rind
Suppe
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tortellini-Tomaten-Hack-Eintopf

mit Spinat und Kichererbsen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 22.10.2018



Zutaten

für
400 g Spinat, TK, portionierbar
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
3 EL Olivenöl
250 g Rinderhackfleisch oder Lammhackfleisch
1 TL Tomatenmark
etwas Salz und Pfeffer, bunter oder schwarzer
etwas Zucker
etwas Sumach
etwas Kreuzkümmel
etwas Pul Biber
etwas Zimtpulver
1 Dose Tomaten, stückige, 425 ml
1 Dose Tomaten, passierte, 425 ml
200 ml Gemüsebrühe oder 100 ml Gemüsebrühe und 100 ml Rinderfond
1 Dose Kichererbsen, 425 ml
1 Pck. Tortellini mit Käsefüllung, aus dem Kühlregal
3 Stiele Petersilie, glatt, oder Koriander

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Spinat antauen lassen. Die Zwiebel sowie die Knoblauchzehe abziehen und beides fein würfeln.

In einem Topf 2 EL Olivenöl erhitzen und das Rinder- oder Lammhackfleisch darin krümelig anbraten. Dann das Tomatenmark sowie die Zwiebel- und die Knoblauchwürfel zugeben und kurz mitdünsten. Mit etwas Salz, Zucker, einigen Umdrehungen buntem oder schwarzem Pfeffer aus der Mühle, Sumach, Kreuzkümmel, Pul Biber und Zimtpulver würzen. Die gehackten und die passierten Tomaten sowie die Brühe(n) angießen, aufkochen und dann zugedeckt etwa 10 Minuten köcheln lassen.

Die Kichererbsen in ein Sieb abgießen, abspülen und abtropfen lassen. In einem Topf 1 EL Olivenöl erhitzen und den Spinat darin unter gelegentlichem Rühren etwa 3 Minuten dünsten. Mit etwas Salz und einigen Umdrehungen buntem oder schwarzen Pfeffer aus der Mühle würzen.

Die Kichererbsen, Tortellini und den Spinat zur Tomaten-Hackfleisch-Mischung geben. Alles gut vermengen und weitere etwa 5 Minuten köcheln lassen.

Die Petersilie oder den Koriander abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen.

Den Tortellini-Tomaten-Hackfleisch-Topf in Suppenschalen anrichten und mit den Petersilien- oder Korianderblättchen garnieren.

Dazu passt frisches Fladenbrot.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.