Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.11.2018
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 26 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.07.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Für den Teig:
480 ml Milch, handwarm
115 g Butter, geschmolzen
100 g Zucker
1 Pck. Trockenhefe
625 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
  Für die Füllung:
170 g Butter, weich
165 g Zucker, braun
2 TL Gewürzmischung (Pumpkin Spice oder Lebkuchengewürz)
  Für das Frosting:
160 g Puderzucker
1/4 Becher Kaffee
2 TL Vollmilch
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

In einer großen Schüssel, die warme Milch, die geschmolzene Butter und den Zucker verrühren. Die Mischung sollte ca. 37 Grad warm sein. Dann die Trockenhefe über die warme Mischung streuen und ungefähr eine Minute setzten lassen. 500 g Mehl zufügen, mit einem Holzlöffel zu einem homogenen Teig vermischen. Abgedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.
Danach das restliche Mehl, das Backpulver und das Salz hinzufügen, nochmal gut durchkneten.

Den Teig auf einer gut bemehlten Oberfläche zu einem ca. 1 cm dicken Rechteck ausrollen. Die Zutaten für die Füllung vermischen und auf den Teig streichen. Den Teig zusammenrollen. Die Nahtstelle des Teiges unten positionieren und die Rolle in circa sieben, 4 cm dicke Rollen schneiden. Die Rollen in eine Backform setzen und zugedeckt noch 30 Minuten gehen lassen

Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze 25 - 30 Minuten backen. Währenddessen die Zutaten für das Frosting gut vermischen. Wenn die Zimtschnecken aus dem Ofen kommen, diese noch warm mit dem Frosting bestreichen.

Warm gegessen, sind diese Zimtschnecken ein Gedicht.