Rucola-Frittata mit Feta


Rezept speichern  Speichern

vegetarisch, low carb

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 08.11.2018 370 kcal



Zutaten

für
250 g Rucola
1 große Zwiebel(n)
8 Ei(er)
150 g Feta-Käse
2 EL Olivenöl
n. B. Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 18 Minuten Gesamtzeit ca. 28 Minuten
Den Rucola waschen, trocken schütteln, von groben Stängeln befreien und grob hacken. Die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden.

Das Olivenöl in einer einer ofenfesten Pfanne auf Temperatur bringen und die Zwiebelwürfel glasig anbraten. Den gehackten Rucola dazugeben und weitere 2 - 3 Minuten unter Rühren mit anbraten. Die Pfanne vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf ca. 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Eier in einer Schüssel schaumig schlagen und nach Belieben würzen. Die Eiermasse anschließend über den angebratenen Rucola gießen und gleichmäßig verteilen. Den Feta über die Masse krümeln und im vorgeheizten Backofen etwa 15 - 18 min stocken lassen.

Alternativ die Frittata in der Pfanne mit Deckel bei schwacher bis mittlerer Hitze stocken lassen.

370 Kcal pro Portion



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KrümelmonsterTiffy

der Rucola hat ganz leicht bitter geschmeckt, da war ich froh, dass ich noch zwei kleine Spitzpaprika dazu getan habe. 3⭐ danke für's Teilen

17.02.2020 19:40
Antworten
MilkaBenie77

ich habe es vorgestern ausprobiert. meine erste fritatta. ich hatte noch mageren geräucherten Schinken dazu genommen. es war sehr, sehr lecker.

25.01.2020 10:37
Antworten