Asien
einfach
Einlagen
Eintopf
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
klar
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Schnell
Suppe
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Vegane Pad Thai Suppe

mit Reisnudeln und knusprigem Mock Duck

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 07.11.2018



Zutaten

für
3 Frühlingszwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 Paprikaschote(n), rot
1 kl. Kopf Brokkoli
1 Bund Suppengrün
½ Bund Thai-Basilikum
½ Bund Koriandergrün
1 Handvoll Erdnüsse
280 g Fleischersatz (Mock Duck)
100 g Glasnudeln, dicke

Für die Brühe:

1,2 Liter Wasser
4 EL Sojasauce
2 EL Algenflocken
1 EL Misopaste, helle
1 TL Sriracha-Sauce
1 TL Ingwer
1 TL Agavendicksaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Brokkoli in Röschen aufteilen. Das restliche Gemüse klein schneiden. Die Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden und den grünen Teil als Garnitur beiseitestellen. Die Erdnüsse hacken und ebenfalls als Garnitur beiseitestellen. Den Koriander und das Thai-Basilikum klein hacken.

Etwas Öl in einem großen Topf erhitzen. Das Gemüse rundherum anbraten, leicht salzen und pfeffern. Mit 1 Liter Wasser ablöschen und einmal aufkochen lassen.
In der Zwischenzeit etwas Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen und den Mock Duck rundherum anbraten.

Die restlichen 200 ml Wasser mit den Zutaten für die Brühe mischen und nach dem die Suppe aufgekocht hat, dazugeben. Den Herd herunterdrehen, sodass die Suppe nur noch köchelt, und die Nudeln hinzugeben. Sobald die Nudeln gar sind, auf Schalen verteilen und mit Kräutern, Mock Duck, Erdnüssen und dem grünen Teil der Frühlingszwiebeln garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.