Backen
Europa
Frankreich
Frucht
Gluten
Herbst
Lactose
Tarte
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tarte Tatin mit Quitten

vegan, vegetarisch, für eine 30 cm Tarteform

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 29.10.2018 2745 kcal



Zutaten

für
250 g Weizenmehl Type 550
1 Prise(n) Salz
125 g Margarine
70 ml Wasser
1 kg Quitte(n)
100 g Zucker
1 TL Zimtpulver
1 EL Margarine
1 Zitrone(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
2745
Eiweiß
29,45 g
Fett
128,04 g
Kohlenhydr.
355,67 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die Margarine in kleine Stücke schneiden und mit dem Mehl und einer Prise Salz in eine
Schüssel geben. Das Wasser nach und nach dazugeben und die Zutaten zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Ist der Teig zu trocken, etwas mehr Wasser nehmen. Den Teig eine halbe Stunde kühl stellen.

In der Zwischenzeit die Quitten gut waschen und die Zitrone auspressen und den Saft beiseitestellen.

Die Quitten schälen, halbieren und in ca. 0,5 cm dicke Spalten scheiden und gleich mit dem Zitronensaft beträufeln, damit sich die Spalten nicht braun verfärben. Die Quittenspalten in eine große Schüssel geben, so lassen sie sich sehr gut mit dem Zitronensaft mischen.

In einer gusseisernen Tarte Tatin Form oder wer keine hat in einer Pfanne, Zucker, Margarine und 3 EL Wasser erhitzen, bis die Margarine geschmolzen ist und sich der Zucker aufgelöst hat. Die Quittenspalten dazugeben und ca. 10 Min. dünsten. Zum Schluss sollte sich ein karamellartiger Sirup bilden und die Quitten sollten noch bissfest sein.

Währenddessen den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund und etwas größer als die Backform ausrollen. Bei einer gusseisernen Tarteform kann der ausgerollte Teig direkt über die Quitten gegeben werden. Die Quitten davor gleichmäßig in der Form verteilen und das Zimtpulver darüber streuen. Bei einer anderen Form die Quitten aus der Pfanne samt dem Sirup in die Form geben, gut verteilen und den Mürbeteig darüberlegen.

Die Tarte im vorgeheizten Ofen bei 180 °C Umluft in ca. 30 Min. auf der mittleren Schiene goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und 10 Min. abkühlen lassen, damit der Belag wieder fest werden kann.

Die Tarte auf eine große Platte stürzen. Kann warm oder kalt serviert werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AntjeNewig

war wirklich lecker u hat super funktioniert

31.10.2018 21:25
Antworten