Asiatisch marinierter Lachs aus dem Backofen mit Paprika-Zucchini-Gemüse und Bandnudeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

nach einer Rezeptidee meiner Kochfreundin Henni

Durchschnittliche Bewertung: 4.42
 (31 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 26.10.2018 435 kcal



Zutaten

für
750 g Lachsfilet(s)

Für die Marinade:

1 Stück(e) Ingwer
n. B. Knoblauch
1 EL Pflanzenöl
4 EL Sojasauce, helle
4 EL Sweet Chili Sauce

Für das Gemüse:

1 Zwiebel(n)
2 Paprikaschote(n)
1 Zucchini

Außerdem:

300 g Bandnudeln
Salz und Pfeffer
etwas Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Mit einem scharfen Messer die Haut vom Lachsfilet entfernen.

Den Ingwer und den Knoblauch fein hacken und mit Pflanzenöl, Sojasauce und Sweet Chili Sauce vermischen.

Den Lachs in eine Auflaufform geben, ungefähr dreiviertel der Marinade über das Lachsfilet geben und den marinierten Lachs mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen.

Die Zucchini längs halbieren und mit einem Teelöffel die Kerne entfernen. Die Zucchinihälften je nach Größe längs dritteln oder vierteln, dann quer in Würfel schneiden. Die Paprikaschoten in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel ebenfalls würfeln.

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den marinierten Lachs mit Pfeffer und Salz würzen und etwas Butter auf jedes Stück Lachs geben. Die Auflaufform ungefähr 15 bis 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen stellen. Je nach Dicke der Lachsfilets kann die Garzeit variieren.

Während der Lachs im Backofen gart, die Bandnudeln in Salzwasser bissfest kochen und das Gemüse in einer Pfanne mit etwas Pflanzenöl bissfest braten. Das Paprika-Zucchini-Gemüse mit Pfeffer und Salz sowie der restlichen Marinade würzen. Nach Belieben noch etwas Sweet Chili Sauce dazugeben. Die fertig gegarten Bandnudeln nach Belieben noch in etwas Butter durchschwenken.

Den fertig gegarten Lachs mit etwas Marinade, Paprika-Zucchini-Gemüse und Bandnudeln servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KathiK76

Bereits ein paar Mal zubereitet. Es ist jedes Mal ein Traum und ich esse ganz langsam, damit es nicht so schnell alle ist. 5 Sterne 🌟

16.07.2022 12:52
Antworten
zuiko

😊👍

17.07.2022 12:02
Antworten
Bille1464

Da ich zur Zeit keinen Backofen habe, habe ich den Lachs heute in der Pfanne zubereitet. Dazu den marinierten Lachs in der Pfanne bei mittlerer Hitze von beiden Seiten anbraten. Heraus nehmen und das Gemüse in die Pfanne geben. Anbraten und die restliche Marinade dazu geben. Fertig garen. Als Nudeln habe ich Fussili genommen und die gekochten Nudeln zum Gemüse gegeben. Alles durchschwenken, den Lachs darauf legen und nochmal aufwärmen. Es hat wunderbar geklappt und war super lecker! Wird es sicher nochmal geben! 5☆

26.02.2022 19:04
Antworten
BackmausElisa

Wow! Der Lachs war unglaublich lecker! Ich habe als Öl Sesamöl genommen, das hat es nochmal getoppt! Ich könnte den Lachs ab jetzt jeden Tag essen. Danke für das tolle Gericht

21.02.2022 22:10
Antworten
Lena259

Sehr lecker, ich hab die Zucchini durch eine Aubergine ausgetauscht, mich aber ansonsten ans Rezept gehalten. Das wird es jetzt öfter geben

10.12.2021 17:43
Antworten
kitchenpassion

Vorzüglich! Wir sind ganz begeistert und werden es bestimmt öfters kochen. Wir haben uns zu 100% an das Rezept gehalten mit fantastischen Ergebnis. Nur die Bandnudeln haben wir durch Basmati Reis ersetzt. 5 Sterne!!

16.01.2021 21:54
Antworten
Crossover

Sehr lecker, schnell gemacht und schön pikant. Ich hatte Couscous mit Kräutern statt Nudeln, sonst ganz nach Rezept. Danke

08.07.2019 18:44
Antworten
zuiko

Vielen Dank 😊

08.07.2019 19:40
Antworten
Woody_54

Sehr leckeres Gericht. Ich habe es mit Basmati Reis gemacht anstelle der Bandnudeln. Ebenfalls habe ich die Butter weggelassen. Das werde ich auf jeden Fall nochmal machen!

10.03.2019 17:18
Antworten
zuiko

Vielen Dank, das freut mich. 😊

11.03.2019 02:54
Antworten