Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.10.2018
gespeichert: 26 (1)*
gedruckt: 606 (17)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.03.2010
1 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
80 g Butter oder Margarine
125 g Dinkelmehl
75 g Rohrzucker, braun
1 Pck. Vanillezucker
2 TL Backpulver
Ei(er)
1 Prise(n) Salz
 etwas Milch
 etwas Zimt
Äpfel
  Puderzucker

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für eine 18er Springform

Die Äpfel waschen, schälen, entkernen und in Viertel schneiden und wie kleine Fächer einschneiden oder in Schnitze schneiden.

Die Springform fetten und mehlen bzw. mit Backpapier auslegen.

In einer Rührschüssel die Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Dann die Eier dazugeben und nochmals schaumig rühren. Mehl mit Backpulver langsam unterrühren, ggf. etwas Milch dazugeben, sollte der Teig zu fest sein.

Den Teig in die Springform füllen und die Apfelschnitze/-Viertel auf dem Teig verteilen. Ich habe die Äpfel noch mit etwas Zimt bestreut.

Dann die Springform in die Wanne des Einschubs stellen. Wer hat, stellt den Grillrost niedrig rein (also so drehen, dass die kleinen Füße unten stehen), dann kommt die Springform auf den Rost. Es geht aber auch ohne.

Bei 180 °C ca. 25 - 30 Minuten backen. Eventuell nach der Halbzeit abdecken (geht wunderbar mit dem Rundblech), damit der Kuchen nicht zu dunkel wird.

Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben.