Kürbistarte mit Birnen

Kürbistarte mit Birnen

Rezept speichern  Speichern

herzhafter Snack

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 25.10.2018



Zutaten

für
200 g Mehl
50 g Parmesan, fein gerieben
1 Msp. Backpulver
100 g Butter, weich
150 g Kürbisfleisch vom Butternusskürbis
150 ml Sahne
2 Ei(er)
Salz
Pfeffer
1 Apfel, säuerlich
1 Birne(n)
100 ml Weißwein
2 EL Zucker
4 EL Walnusskerne
2 Rosmarinzweig(e)
1 EL Butter
50 g Schafskäse
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Für den Mürbeteig alle Zutaten rasch zu einem homogenen Teig kneten. Tarteform mit Butter fetten. Mürbeteig gleichmäßig dünn auf dem Boden und am Rand der Form verteilen, andrücken und mit einer Gabel einstechen.

Kürbisfleisch würfeln und mit etwas Wasser in einem geschlossenen Topf bei mittlerer Temperatur weich kochen. Kürbis abgießen, mit Sahne und Eiern pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Apfel und Birne waschen, Kernhaus entfernen, nach Belieben in Spalten oder Scheiben schneiden und diese in einem Topf mit Weißwein, 100 ml Wasser und dem Zucker weich dünsten.

Apfel- und Birnenscheiben aus dem Sud heben, trocken tupfen und auf der Tarte verteilen. Kürbismasse darauf verteilen und die Tarte für 30 - 40 Min. in den 190 °C (Ober-/Unterhitze) heißen Ofen schieben.

Währenddessen Walnüsse grob hacken, Rosmarinzweige in kleinere Stücke zupfen. Butter in einer kleinen Pfanne erhitzen, Rosmarin und Walnüsse darin knackig rösten und aus der Pfanne nehmen. Schafskäse mit den Händen in grobe Stücke bröseln.

Die fertige Tarte aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und aus der Form heben. Mit Walnüssen, Rosmarin und Schafskäse bestreuen und möglichst direkt servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.