Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.10.2018
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 36 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

Aubergine(n)
Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
Möhre(n)
 etwas Olivenöl
 etwas Butter
500 g Hackfleisch, gemischt
2 EL Tomatenmark
2 Dose/n Tomate(n), gehackt (à 400 g)
400 ml Gemüsebrühe oder 200 ml Gemüse- und 200 ml Rinderbrühe
1/2 TL Thymian, getrocknet
 etwas Paprikapulver
 etwas Salz und Pfeffer, bunter oder schwarzer bzw. weißer, aus der Mühle
1 Becher Schlagsahne oder 100 g Schlagsahne und 100 ml Milch
400 g Ricotta
100 g Hartkäse, italienischer, frisch gerieben
300 g Lasagneplatte(n)
 etwas Basilikum, frisch
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Aubergine putzen, in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden, auf einen Teller legen, salzen und etwa 30 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Zwiebel und die Knoblauchzehe abziehen. Die Möhre putzen, schälen und abspülen. Alles fein würfeln.

In einem Topf etwas Olivenöl mit etwas Butter erhitzen und die Zwiebel-, Knoblauch- sowie die Möhrenwürfel darin andünsten. Dann das Hackfleisch zugeben und krümelig braten. Anschließend das Tomatenmark einrühren und kurz mitrösten lassen. Dann die gehackten Tomaten mitsamt dem Saft sowie die Brühe(n) zugießen und die Sauce etwa 5 Minuten köcheln lassen. Mit Thymian, etwas Paprikapulver, etwas Salz und einigen Umdrehungen buntem oder schwarzen Pfeffer aus der Mühle würzen.

In einem Topf die Sahne (ggf. mit der Milch) erwärmen und dann den Ricotta hineinbröckeln. 50 g vom frisch geriebenen italienischen Hartkäse unterrühren und die Sauce mit etwas Salz und einigen Umdrehungen weißem Pfeffer aus der Mühle würzen.

Die Auberginenscheiben trocken tupfen. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Auberginenscheiben von jeder Seite etwa 1 bis 2 Minuten braten; dabei pfeffern.

Eine Auflaufform mit etwas Olivenöl oder Butter einfetten. Abwechselnd Lasagneplatten, Bolognesesauce, Auberginenscheiben und Ricottasauce einschichten. Mit Lasagneplatten, Auberginenscheiben und Ricottasauce abschließen und mit dem restlichen frisch geriebenen italienischen Hartkäse bestreuen.

Erst jetzt den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (Umluft: 180 °C) vorheizen. Die Lasagne darin etwa 40 Minuten backen. Anschließend herausnehmen und mit etwas Basilikum garniert anrichten.