Richtige Bud Spencer Bohnenpfanne


Rezept speichern  Speichern

Für richtige Fans! Deftig und gut!

Durchschnittliche Bewertung: 4.83
 (56 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 24.10.2018



Zutaten

für
400 g Schinkenspeck (Südtiroler)
900 g Cabanossi
5 große Zwiebel(n)
2 Dose/n Tomate(n), geschälte, à ca. 400 g
3 Dose/n Baked Beans mit Tomatensauce, à ca. 400 g
3 Dose/n Kidneybohnen, à ca. 400 g
5 Knoblauchzehe(n)
200 g Joghurt 1,5 % Fett)
2 TL, gehäuft Thymian
2 TL, gehäuft Pfeffer
2 TL, gehäuft Chilipulver
2 TL, gehäuft Paprikapulver
2 Prise(n) Salz
etwas Rapsöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Je nach gewünschter Schärfe kann man Chili-Cabanossi oder normale, Chili-Kidneybohnen oder normale nehmen und auch die Menge vom Chilipulver dem gewünschten Schärfegrad anpassen.

Schinkenspeck (komplett!) in gröbere Würfel schneiden. Zwiebeln vierteln und in grobe Streifen schneiden. Cabanossi der Mitte nach längs aufschneiden und in Scheiben schneiden. Knoblauchzehen in kleine Würfel schneiden (nicht pressen!). Alle Dosen öffnen. Die Kidneybohnen auf einem Sieb abtropfen lassen. Gewürze bereitstellen.

Einen Topf oder die Pfanne auf dem Schwenkgrill vorheizen und ein wenig Rapsöl hineingeben. Anschließend den gewürfelten Schinkenspeck hineingeben und kurz anbraten. Dann die Zwiebeln mit hinzugeben und zusammen mit dem Speck kurz anschwitzen lassen. Bevor die Zwiebeln glasig werden, die Cabanossi hinzufügen. Alles zusammen brutzeln lassen, bis die Cabanossi schön angeröstet sind bzw. die Zwiebeln ein wenig Farbe angenommen haben.

Dann die Tomaten inkl. Saft aus der Dose dazugeben und die Tomaten zerquetschen. Jetzt die Baked-Beans inkl. Tomatensauce dazugeben und anschließend die abgetropften, Kidneybohnen. Alles gut unterrühren und aufkochen lassen. Jetzt die klein geschnittenen Knoblauchzehen dazugeben. Alles 15 – 20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Zwischendurch immer mal wieder gut durchrühren, da die Bohnen sonst meist alle nach unten sacken.

Achtung! Beim Schwenkgrill vorher entsprechend das Holz auflegen bzw. die Pfanne weiter hochziehen, so das man eine mittlere Hitze bekommt.

Zum Schluss noch die Kräuter, Gewürze und den Joghurt hinzugeben und alles kurz unter Rühren 5 Minuten weiter köcheln lassen. Fertig ist die Bohnenpfanne (oder auch Topf)

Sehr gut dazu schmeckt ein frisches und in etwas dickere Scheiben geschnittenes Schwarzbrot.

Als leidenschaftlicher Spencer/Hill Fan habe ich über die Jahre diverse Bohnenpfannen-Rezepte ausprobiert. Einige waren gut, andere weniger. Ein Rezept für eine "richtige" Bud Spencer Bohnenpfanne - so wie ich sie mir immer vorgestellt hatte - habe ich allerdings nie gefunden. Über die letzten Jahre habe ich mir langsam ein eigenes deftiges Rezept zusammengestellt, was sich mittlerweile auf diversen Feiern und Festen etabliert hat. Das Rezept habe ich über die Jahre auch so verfeinert, das man mit allen Zutaten so hinkommt, dass nachher nichts von den Zutaten übrig bleibt. Zu beachten ist, dass die Pfanne bzw. der Topf scharf oder nicht scharf gestaltet werden kann, daher an einigen Stellen der Hinweis auf Chili.

Auch gut auf dem Schwenkgrill möglich, hier immer darauf achten dass durch das Feuer die Pfanne nicht ZU heiß wird ;)



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Skybert

Mega! Ich Greenhorn hab's heute im Dutch Oven nachgekocht. Die Hitze kam vom Gasgrill. Selbst ich bekam es wunderbar hin. Natürlich die schärfere Chili-Variante, auch wenn's Bud nicht so scharf mag. Danke für das Rezept!

25.05.2021 20:30
Antworten
KptLautenschlaeger

Daumen hoch von hier. Hab' den Yoghurt durch Creme Fraîche ersetzt, wegen Tüdeligkeit beim Einkaufen, war insgesamt schwer lekker.

21.05.2021 07:47
Antworten
LittleLeprechaun

War sehr lecker :) Die Mengenangabe ist allerdings für sehr hungrige sehr große Menschen gedacht. 🤣 Wir haben zu fünft davonals Mittagessen gegessen und es sind noch mind. 2/3 übrig. 😁

14.05.2021 13:20
Antworten
kiebi35

Rezept genau so übernommen...Hammer.

01.05.2021 14:10
Antworten
Black_Susi

Schönes Rezept ! Habe es für meine Family gemacht. Habe allerdings nur 3 EL Sahne genommen !

18.04.2021 11:00
Antworten
Johannes_Werner1981

Hammer Rezept !! Wir haben es auch auf dem Schwenker gemacht und es wurde alles verputzt ! Denke sogar, das rauchigere Aroma passt hier noch besser dabei ! Danke !

11.02.2019 10:36
Antworten
Buddy_Spencer

Vielen Dank für die netten Rezensionen! Super das mein Rezept Anklang findet ;) €: Was irgendwie untergegangen ist -> Bei evtl. Verwendung von Chili-Bohnen bzw. Chili-Kidneybohnen wird der Saft aus der Dose mit dazugegeben!!!

11.02.2019 10:27
Antworten
Müder_Joe

Habe es auch ausprobiert, draußen überm Feuer im Topf! Habe allerdings noch Sucuk hinzugefügt, was im allgemeinen bestimmt auch gut passt. Ich war sehr begeistert! Das ist genau das richtige für SpencerHill Fans. Allen hat es super geschmeckt und danach ist Mann auch mehr wie Satt! Kann es nur jedem weiterempfehlen, schlage aber vor das man sich den Tag freihält, da man sich danach nur noch auf die Couch werfen will 😀

03.02.2019 16:55
Antworten
Annkali

sehr geil👍 meine Männer haben nichts übrig gelassen. Hab die milde Variante gekocht da auch Kinder mitgegessen haben. Danke für das einfache und leckere Rezept.

18.01.2019 11:18
Antworten
Lucky_Luke87

Hi ! Also wir haben Ihr Rezept gestern mal in der Runde ausprobiert ! Allerdings im Topf, nicht auf dem Schwenk-Grill. Lässt sich relativ einfach zubereiten und ist für einen Männerabend echt passend gewesen 👍. Wir haben die Chili-Variante ausprobiert !

13.12.2018 01:10
Antworten