Basisrezepte
Türkei

Rezept speichern  Speichern

Kichererbsen-Hefe

nohut mayası, mein Versuch

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 24.10.2018



Zutaten

für
150 ml Wasser, lauwarmes
15 Kichererbsen, getrocknete (nicht aus der Dose!)
etwas Weizenmehl Type 405
1 TL Zucker
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 10 Minuten
Man benötigt ein großes Einmachglas oder eine Glasflasche mit ca. 800 ml Fassungsvermögen.

Die Kichererbsen zerstoßen (z. B. Moulinette, Mörser oder zwischen Küchentüchern mit einem Hammer oder Stein darauf hauen)

Die Kichererbsen mit dem Wasser in den Glasbehälter füllen, Salz und Zucker hinzugegeben. Von dem Mehl gerade so viel hinzugeben, dass eine leicht dicke Aufschlämmung entsteht.

Bis zum nächsten Tag warm stellen (z. B. im Backofen bei 40 °C)

Wenn sich auf dem Ansatz Schaum gebildet hat und sich ein käseartiger Geruch entfaltet, ist die Hefe einsatzbereit.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lilly22

Habe heute mal wieder Brot mit Kichererbsen-Hefe gebacken und wollte gleichzeitig eine Bewertung und ein "Beweisfoto" hier lassen, dass es wirklich funktioniert. 😉 Heute habe ich statt der ganzen Kichererbsen, Kichererbsenmehl (von Aldi Nord aus der aktuellen Werbung) benutzt und muss sagen, dass die Hefe noch schneller als sonst fertig war. Viele Grüße Lilly

13.06.2019 23:17
Antworten