Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.10.2018
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 56 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.10.2008
2 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1,2 kg Hokkaidokürbis(se)
1 Stück(e) Ingwer, ca. 4 cm
Zwiebel(n)
75 g Linsen, rot
400 ml Kokosmilch
1 Liter Wasser
1 EL Gemüsebrühe, instant
2 EL Limettensaft
50 g Quinoa
 einige Stiele Minze
1 Kästchen Kresse
100 g Feta-Käse

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Kürbis gut waschen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Den Kürbis dann mit Schale in kleine Würfel schneiden und mit dem gewürfelten Ingwer und den Zwiebelringen in Öl anbraten.
Die roten Linsen kurz mit andünsten. Anschließend mit der Kokosmilch und dem Wasser aufgießen.
Mit Gemüsebrühe würzen und ca. 20 Min. köcheln lassen.

Inzwischen Quinoa in Salzwasser ca. 12 Minuten garen, abgießen und auskühlen lassen.

Nach der Garzeit die Suppe fein pürieren und mit Salz, Cayennepfeffer und Limettensaft würzen und abschmecken.

Für das Topping Quinoa in Öl anbraten, Feta würfeln und leicht zerbröseln, die Minze säubern und etwas klein schneiden und die Kresse vorbereiten.

Die Zutaten für das Topping bereitstellen und die Suppe je nach Gusto damit servieren und dekorieren.