Hokkaido Kürbissuppe mit Quinoa-Minze-Feta-Topping


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 23.10.2018



Zutaten

für
1,2 kg Hokkaidokürbis(se)
1 Stück(e) Ingwer, ca. 4 cm
2 Zwiebel(n)
75 g Linsen, rot
400 ml Kokosmilch
1 Liter Wasser
1 EL Gemüsebrühe, instant
2 EL Limettensaft
50 g Quinoa
einige Stiele Minze
1 Kästchen Kresse
100 g Feta-Käse
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Kürbis gut waschen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Den Kürbis dann mit Schale in kleine Würfel schneiden und mit dem gewürfelten Ingwer und den Zwiebelringen in Öl anbraten.
Die roten Linsen kurz mit andünsten. Anschließend mit der Kokosmilch und dem Wasser aufgießen.
Mit Gemüsebrühe würzen und ca. 20 Min. köcheln lassen.

Inzwischen Quinoa in Salzwasser ca. 12 Minuten garen, abgießen und auskühlen lassen.

Nach der Garzeit die Suppe fein pürieren und mit Salz, Cayennepfeffer und Limettensaft würzen und abschmecken.

Für das Topping Quinoa in Öl anbraten, Feta würfeln und leicht zerbröseln, die Minze säubern und etwas klein schneiden und die Kresse vorbereiten.

Die Zutaten für das Topping bereitstellen und die Suppe je nach Gusto damit servieren und dekorieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.