Creme
Dessert
Frucht
Party
Weihnachten
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Weihnachtliche Orangencreme

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 22.10.2018



Zutaten

für
250 ml Orangensaft, frisch gepresst oder 100 % Saft
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
½ TL Lebkuchengewürz
1 Pck. Orangenabrieb
2 ½ cl Cointreau oder Grand Marnier
250 g Joghurt, 1,5 % Fett
250 ml Schlagsahne
5 Blätter Gelatine

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 40 Minuten
Die 5 Blätter Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Den Orangensaft mit dem Zucker, Vanillezucker, Lebkuchengewürz, 1 Päckchen Orangenabrieb und den Orangenlikör erwärmen. Nicht kochen. Nur erwärmen, damit sich der Zucker auflöst und das Lebkuchengwürz gut verteilt. Die eingeweichte Gelatine dazugeben und verrühren, bis sie sich vollständig aufgelöst hat. Alles in einer Schüssel mit dem Joghurt vermischen. Abkühlen lassen. Die Schlagsahne steif schlagen und unter die Masse heben.

Nun die Masse in entweder Rotweingläser oder andere Gläser, die man benutzen möchte, in ausgehöhlte Orangen oder in eine Muffinbackform füllen. Über Nacht im Kühlschrank festwerden lassen.

Am nächsten Tag alles nach Wunsch dekorieren. z. B. mit Mikadostäbchen, Minzeblättern, Orangenspalten, Schokoladendekor etc.

Um die Orangencreme aus der Muffinform zu stürzen, einfach kurz in heißes Wasser tauchen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dieEine

Dankeschön Jana 😚

12.11.2018 08:44
Antworten
dieEine

Ja, Sarah. Ich denke, dafür ist die Creme fest genug. Falls du auf ganz sicher gehen möchtest, kannst du auch 6 Blatt Gelatine nehmen. und nicht vergessen, dass die Muffinform wirklich einmal in sehr heißes Wasser getaucht wird, damit sich die Creme löst.

12.11.2018 08:44
Antworten
SarahPaska

Wenn ich es in muffinförmchen gebe wird es dann so fest das ich es stürzen kann ?

10.11.2018 14:32
Antworten
Janukke

Sehr lecker!!

09.11.2018 17:28
Antworten