Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.10.2018
gespeichert: 6 (0)*
gedruckt: 63 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.01.2015
600 Beiträge (ø0,39/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 große Schweinefilet(s)
12 Scheibe/n Bacon
  Für die Marinade:
500 ml Buttermilch
Schalotte(n)
2 Zehe/n Knoblauch
2 EL, gehäuft Dijonsenf
2 EL, gehäuft Paprikamark, mild
1 EL Pfefferkörner, bunte, grob zerstoßen
1 TL Pimentkörner, grob zerstoßen
Lorbeerblatt, getrocknet und gerebelt
1 TL Meersalz, grob
  Für die Sauce:
400 g Champignons, weiß, klein
5 m.-große Schalotte(n)
30 g Butter, mild gesäuert
30 g Weizenmehl
250 ml Gemüsebrühe oder -fond
5 EL Sojasauce, dunkel, natürlich gebraut
100 ml Schlagsahne
2 EL, gehäuft Selleriegrün, frisch, gehackt
2 EL, gehäuft Petersilie, frisch, gehackt
 etwas Paprikapulver, edelsüß
 n. B. Salz und Pfeffer, weißer, fein gemahlen

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schalotten und Knoblauchzehen putzen, würfeln und mit den restlichen Zutaten der Marinade vermischen. Die Filets parieren, waschen und in der Marinade für ca. 24 Std. einlegen.

Pilze putzen und in dünne Scheiben schneiden. Schalotten putzen und in kleine Würfelchen teilen. Das Blattwerk waschen, trocken wedeln, von den groben Stielen befreien und hacken. Die zimmerwarme Butter mit dem Mehl zu einem glatten Teig mischen.

Die Schalotten in einem gefetteten Tiegel glasig dünsten, anschließend die Butter-Mehlmischung dazugeben und bei geringer Hitze anschwitzen, denn es soll eine helle Schwitze werden. Die helle Mehlschwitze mit dem kalten Fond und der Sojasauce ablöschen und ca. 5 Min. mit einem Schneebesen rührend leicht simmernd köcheln. Dann die Sahne mit einrühren und anschließend die Sauce beiseitestellen.

In einem gefettetem Topf die Pilzscheiben bei mittlerer Hitze anbraten und mit dem gemahlenem Pfeffer würzen. Nun das gewiegte Blattwerk mit unterheben, die gewonnene Sauce einrühren und noch ca. 5 Min. leicht simmernd weitergaren. Somit ist auch die Sauce fertig.

Die Filets der Marinade entnehmen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Nun vom Filetkopf abwärts drei Zöpfe schneiden. Doch den Kopf nicht durchschneiden, sonst würde das Filet beim wickeln keine Stabilität haben. Die Zöpfe mit Paprikapulver würzen, mit je zwei Scheiben Bacon bedecken und anschließend zu einem Zopf flechten. Die Enden mit Wurstband oder einer Rouladennadel fixieren.

Die beiden vorbereiteten Filetzöpfe auf ein kleines Backblech platzieren und im vorgeheizten Ofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze für 35 Min. bedeckt garen. Im Anschluß weitere 10 Min unbedeckt weitergaren mit zusätzlich eingeschalteter Grillfunktion. Nun sollten die Zöpfe goldbraun, durchgegart und saftig sein.

Nach einer Ruhezeit von 5 Min. ist das Gericht servierbereit.