Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.10.2018
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 40 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
600 g Hähnchenbrustfilet(s)
400 g Brokkoli
 etwas Zitronensaft
Paprikaschote(n), rot
400 g Chinakohl
2 Zehe/n Knoblauch
Chilischote(n)
1 kl. Stück(e) Ingwer
100 g Mungobohnenkeimlinge, frisch
4 EL Sesamöl, geröstet
 etwas Salz und Pfeffer, bunter oder schwarzer, aus der Mühle
6 EL Sojasauce
6 EL Chilisauce, süß-scharf
 n. B. Gemüsebrühe, heiß
 n. B. Sambal Oelek

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hähnchenbrustfilets abspülen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Den Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Die Brokkoliröschen in kochendem Salzwasser mit etwas Zitronensaft etwa 1 Minute blanchieren. Danach herausnehmen, in Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen.

Die Paprikaschoten halbieren, putzen, abspülen und in Streifen schneiden. Den Chinakohl putzen, waschen und die Blätter ebenfalls in Streifen schneiden. Die Knoblauchzehen abziehen und hacken. Die Chilischote abspülen, putzen und, mit oder ohne Kerne, entweder ebenfalls hacken oder in feine Ringe schneiden. Den Ingwer schälen und fein würfeln. Die Mungobohnensprossen waschen und gut abtropfen lassen.

Einen Wok erhitzen, das Sesamöl zugeben und die Hähnchenbrustfiletstücke darin scharf anbraten, dabei mit etwas Salz und einigen Umdrehungen buntem oder schwarzen Pfeffer aus der Mühle würzen. Anschließend an die Seiten schieben. Das vorbereitete Gemüse mit den Knoblauch-, Chiliwürfel bzw. -ringen und die Ingwerwürfel sowie die Mungobohnensprossen zugeben und unter Rühren kurz anbraten. Mit den Hähnchenbrustfiletstücken vermischen und die Sojasauce sowie die Chilisauce einrühren. Nach Bedarf etwas heiße Gemüsebrühe zugießen, nach Belieben mit etwas Sambal Oelek abschmecken und das Ganze zugedeckt noch etwa 2 Minuten köcheln lassen.

Nach Belieben mit Omelettestreifen anrichten.

Dazu passen Duftreis oder Mie-Nudeln oder kalte, weiße Nudeln. Wer mag, gibt mit dem Gemüse noch einige frische Ananaswürfel dazu.