Gemüse
Hauptspeise
Suppe
Party
gebunden
Herbst
Kartoffeln
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Kürbissuppe

aus zwei Sorten

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 05.10.2018



Zutaten

für
1 kg Butternusskürbis(se)
1 kg Hokkaidokürbis(se)
200 g Kartoffel(n)
250 g Zwiebel(n)
60 g Ingwer
2 Liter Brühe
1 Becher saure Sahne
2 TL Ras el Hanout
n. B. Speckwürfel
n. B. Kürbiskerne
Salz und Pfeffer
Butterschmalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Kürbisse klein schneiden und würfeln (geschält werden muss keiner, aber kann man machen). Die Zwiebeln, den Ingwer und die Kartoffeln schälen und würfeln.

Butterschmalz in einem Topf auslassen und die Zwiebeln daran glasig dünsten. Den Kürbis und die Kartoffeln hinzugeben und kurz alles durchrühren. Dann mit Brühe aufgießen, Ingwer hinzugeben und 45 min köcheln lassen.

Dann mit einem Mixstab pürieren und mit Salz, Pfeffer und Ras el Hanout abschmecken.

Die Speckwürfel (pro Teller nach Belieben) in einer Pfanne knusprig braten und kurz vor dem Essen auf die Suppe geben.

Tipp: Die vegetarische Variante mache ich mit gerösteten Kürbiskernen. Man kann aber auch Kürbiskerne und Speckwürfel nehmen. Das macht jeder nach Gusto. Ich stelle die Schüsselchen bei Besuch auf den Tisch und jeder kann sich nehmen was er möchte und so viel er möchte.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.