Backen
Ernährungskonzepte
Kekse
USA oder Kanada
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Glutenfreie American Cookies

Innen weich, außen knusprig - wie von Subway.

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 19.10.2018



Zutaten

für
280 g Mehlmischung, glutenfrei, für Kekse
1 TL, gestr. Backpulver
1 TL, gestr. Flohsamenschalen, gemahlen
1 TL, gestr. Salz
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
170 g Zucker, braun
170 g Butter, weich
60 g Frischkäse
1 Ei(er)
150 g Schokotropfen, dunkel
150 g Schokotropfen, weiß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
Zuerst die glutenfreie Mehlmischung mit dem Backpulver und den gemahlenen Flohsamenschalen in eine Schüssel geben und mischen. In einer separaten Schüssel die weiche Butter mit dem Frischkäse, Zucker, dem Vanillezucker, dem braunen Zucker und dem Salz für 2 Minuten verrühren. Danach das Ei zugeben und 5 Minuten weiterrühren. Dann die vorbereitete Mehlmischung hinzufügen und auf mittlerer Stufe kurz rühren.

Schokotropfen unter den Teig geben. Alternativ kann man auch Kuvertüre hacken. Alternativ gehen auch Nüsse, getrocknete Früchte, Schokolinse etc.

An dieser Stelle ist der Teig noch recht weich, beinahe flüssig. Wichtig ist, dass der Teig für einige Stunden, mindestens 3 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank kommt.

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Blech mit Backpapier auslegen.

Mit einem Esslöffel ca. 4 cm breite Kugeln abstechen und ggf. kurz in der Hand zu Kugeln formen. Diese mit reichlich Abstand auf das Blech geben (max. 8 Teigkugeln pro Blech) und ca. 10 - 12 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Wenn die Cookies außen goldbraun und innen noch weich sind, das Blech aus dem Ofen holen und die Cookies ein paar Minuten auf dem Blech abkühlen lassen, erst danach vorsichtig auf ein Gitter geben, da sie da noch recht zerbrechlich sind.

Ergibt ca. 25 Cookies.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

car088

Braucht man die gem. Flohsamenschalen unbedingt? Sonst hätt ich alles zuhause...

27.01.2019 15:25
Antworten
Julife

ich habe diese Kekse mit einer selbst zusammengestellten Mehlmischung ausprobiert und statt Butter Margarine genommen. Dadurch war vermutlich etwas zuviel Bindemittel im Teig und sie sind nicht so gut auseinander gelaufen. Geschmacklich sind sie jedoch einwandfrei und nicht von mit konventionellem Mehl gebackenen zu unterscheiden. Vielen Dank dafür!

01.11.2018 14:30
Antworten