Letscho - Einkochrezept


Rezept speichern  Speichern

für ca. 9 Einmachgläser à 315 ml

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 19.10.2018



Zutaten

für
6 Paprikaschote(n), grün
2 Paprikaschote(n), rot
2 Peperoni, rot, Schärfe nach Geschmack
6 Zwiebel(n), rot
700 g Tomate(n)
1 Knoblauchzehe(n)
4 EL, gehäuft Zucker
3 EL Apfelessig
½ Tube/n Tomatenmark
1 EL Olivenöl
1 Pck. Tomaten, passierte, ca. 500 ml
250 ml Wasser
1 EL Honig
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Paprikapulver, edelsüß
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Da die Temperaturen jetzt nachts langsam kühler werden und meine Paprika keine Chance mehr zum Reifen bekamen, mussten sie geerntet werden.

Die Zwiebeln je nach Größe vierteln oder achteln und im Olivenöl scharf anbraten. Die in Scheiben geschnittenen Peperoni und den gehackte Knoblauch hinzugeben und alles gut braten. Den Zucker hinzufügen und lasst diesen karamellisieren lassen. Das Tomatenmark kurz mitanschwitzen und das Wasser zufügen. Ruhig auf kleiner Flamme etwas köcheln lassen und in der Zeit die Tomaten und Paprika in mundgerechte Stücke schneiden. Tomaten, passierte Tomaten, Essig und Honig hinzufügen und etwas einkochen lassen. Zum Schluss die Paprikastücke zugeben. Ich lasse es nur so lange köcheln, bis die Paprika noch bissfest sind. (Ist aber Geschmackssache.) Zum Schluss mit den Gewürzen abschmecken.

Ich habe ca. 2,5 Liter Letscho in 9 Einmachgläsern à 315 ml im Ofen eingekocht.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schmollo2703

Das ist doch egal, Hauptsache was aus dem Topf kommt schmeckt. 😄 gern geschehen

19.06.2020 18:31
Antworten
diemari82

Hi, Da ich ein bisschen improvisieren musste, hab ich gelbe und rote Paprika genommen, fürs grüne eine Zucchini. Statt normalem Zucker, Vollrohrzucker (da dann 5EL), nur 4 Tomaten und zusätzlich eine große Dose geschälte Tomaten (dafür hab ich die passierten Tomaten weggelassen), statt getrocknetem Knoblauch gab es frischen, dafür 1/4 davon. Und auch Honig hab ich durch einen TL Zuckerrübensirup ersetzt. Im Prinzip ein neues Rezept :D Ist aber superlecker...danke für die Inspiration :)

18.06.2020 18:33
Antworten