Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.10.2018
gespeichert: 6 (0)*
gedruckt: 167 (13)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.12.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
125 g Butter
100 g Zucker, braun
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
Ei(er)
100 g Walnüsse, gehackt
175 g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Zimtpulver
2 EL Milch
  Für den Belag:
5 m.-große Äpfel
  Für den Karamell:
75 g Zucker
35 g Butter
4 EL Amaretto
100 g Walnüsse, gehackt

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eine 26er Springform einfetten und den Ofen auf 175 °C Umluft vorheizen.

Die kompletten 200 g Walnüsse mit dem Messer grob hacken und zur Seite stellen.

Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Die Eier einzeln unterrühren und alles cremig rühren. Nun 100 g gehackte Walnüsse mit Mehl, Backpulver und Zimt mischen und nach und nach mit der Milch unterrühren. Den Teig in die Springform geben und glatt streichen.

Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und an der gewölbten Seite mehrmals einschneiden, aber nicht komplett durchschneiden. Die Äpfel in den Teig drücken und den Kuchen auf der mittleren Schiene ca. 35 Min. backen.

Kurz vor Ende der Backzeit (ca. 5 Min.) für den Karamell den Zucker in einem Topf wiegen und diesen auf dem Herd goldbraun schmelzen. Den Topf vom Herd nehmen und die Butter einrühren. Den Amaretto dazugeben und glatt rühren. Die restlichen gehackten Walnüsse unterheben und den Guss auf dem Kuchen verteilen. Am besten mit einem Esslöffel.

Den Kuchen noch einmal ca. 10 Min. bei 175 °C Umluft fertig backen.

Nach dem Auskühlen kann noch Puderzucker über den Kuchen gestreut werden.

Mit einer Kugel Vanilleeis oder mit einem Klecks Sahne genießen.