Paprika-Gazpacho mit Wassermelone und Tomaten


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 04.10.2018



Zutaten

für
3 Spitzpaprika, rot
1 große Salatgurke(n)
200 g Wassermelone(n) (Fruchtfleisch gewogen)
200 g Strauchtomate(n)
1 Scheibe/n Toastbrot
10 Basilikumblätter und einige zum Garnieren
2 Zehe/n Knoblauch
1 Jalapeño oder Habanero oder Serrano Chilli, rot
2 EL Rotweinessig
120 ml Olivenöl
etwas Meersalz
1 Prise(n) Piment d'Espelette
1 Paprikaschote(n), gelb
etwas Pfeffer, weißer aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die Spitzpaprikaschoten halbieren, putzen und abspülen. Eine Hälfte beiseitelegen. Die Salatgurke putzen und schälen. Ein Stück (ca. 100 g) abschneiden und ebenfalls beiseitelegen. Die übrigen Spitzpaprikahälften, Salatgurke und das Wassermelonenfleisch grob würfeln. Die Strauchtomaten waschen, putzen und ebenfalls grob würfeln. Die Toastbrotscheibe entrinden und auch grob würfeln. Die Knoblauchzehen abziehen und grob hacken.

Die Chilischote hacken (je nach Geschmack mit oder ohne Kerne) und mit den grob gehackten Knoblauchzehen, dem grob gewürfeltem Gemüse, Obst, Toast, den Basilikumblättern, Essig und Olivenöl sowie mit etwas Meersalz und 1 Prise Piment d'Espelette im Mixer fein pürieren. Anschließend 1 Stunde kalt stellen.

Das beiseitegelegte Gurkenstück halbieren, entkernen und fein würfeln. Die gelbe Paprikaschote halbieren, putzen, abspülen und, wie die beiseitegelegte rote Spitzpaprikaschotenhälfte, ebenfalls fein würfeln.

Die Gazpacho in Suppenschälchen verteilen und mit den Gemüsewürfeln sowie mit einigen Basilikumblättern garnieren und mit etwas weißem Pfeffer übermahlen. Dazu passen Wassermelonen-Mozzarella-Spieße und/oder Erdbeer-und/oder Tomaten-Manchego-Spieße und frisches Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.