Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.10.2018
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 72 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.05.2018
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Hokkaidokürbis(se)
1 kg Süßkartoffel(n)
Äpfel (Boskoop)
400 g Möhre(n)
200 g Zwiebel(n), rot
75 g Ingwer
1 Liter Kokosmilch
1 Handvoll Kaffir-Limettenblätter
 evtl. Chiliflocken
 evtl. Salz
 evtl. Koriandergrün
 evtl. Sojasauce

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kaffir-Limettenblätter, falls getrocknet, einweichen, und vor der Zugabe in die Suppe vom Stiel trennen. Den Kürbis entkernen und klein schneiden, alle anderen Zutaten schälen und klein schneiden.

Die Zwiebeln in Kokosfett im Topf anbraten, alle Zutaten und 500 ml Kokosmilch hinzugeben. Kochen lassen, bis Kürbis, Möhren und Süßkartoffeln weich geworden sind.

Je nach Gusto die Limettenblätter entnehmen oder in der Suppe belassen. Alles fein pürieren und anschließend die übrigen 500 ml Kokosmilch hinzugeben.

Fertig ist eine herzhaft-frisch-süße, rein vegane und ungewürzte Kürbissuppe.

Nun nach Geschmack im Topf mit Chiliflocken etwas Schärfe beigeben, und mit Salz abschmecken. Auf dem Teller mit frischem Koriander garnieren und mit Sojasoße abschmecken.