Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.10.2018
gespeichert: 3 (2)*
gedruckt: 56 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.05.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Nudeln, evtl. Vollkornnudeln
1 kl. Dose/n Erbsen und Möhren
200 g Leberkäse nach Wahl
400 ml Bratensauce
1 EL Frischkäse, light
  Für die Kruste:
1 m.-großes Ei(er)
Kartoffel(n), gegart, evtl. vom Vortag, je nach Größe mehr oder weniger
1 Handvoll Gouda, gerieben
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
  Muskat
 evtl. Parmesan, gerieben

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen und nach dem Abgießen in eine Auflaufform geben. Die Erbsen und Möhren abgießen und auf den Nudeln verteilen. Den Leberkäse würfeln und auf dem Gemüse verteilen.

Einen Löffel Frischkäse unter die Bratensoße rühren. Die Soße über den Auflauf gießen.

Kartoffeln vom Vortag reiben oder zerdrücken, oder rohe Kartoffeln schälen, kochen und dann wie zuvor beschrieben zerkleinern.

Das Ei mit den Kartoffeln verrühren und die Masse nach Belieben - eher kräftiger - mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Muskatnuss würzen. Nun den geriebenen Gouda untermischen. Die Kartoffel-Ei-Käse-Masse auf dem Auflauf verteilen.

Bei 180 °C mit Umluft etwa 30 Minuten backen und zum Ende hin ggf. die Grillfunktion zuschalten, um die Kruste zu bräunen. Wer mag, kann beim Servieren noch Parmesan darüber streuen.

Das Rezept ist eine gute Resteverwertung. Außerdem schmeckt der Auflauf auch den lieben Kleinen.