Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.10.2018
gespeichert: 22 (0)*
gedruckt: 214 (17)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.12.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Kartoffel(n)
1 großer Apfel
1 kleine Zwiebel(n)
4 EL Weizenmehl
1 EL Petersilie, frisch oder TK, gehackt
1 TL Pfeffer, frisch gemahlen
 n. B. Muskatnuss, geriebene
 n. B. Salz
  Pflanzenöl oder Pflanzenfett zum Braten

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln, Zwiebel und Apfel schälen. Das Kerngehäuse entfernen. Mit einer feinen Reibe oder einer Küchenmaschine mit feiner Raspelscheibe reiben. Die überschüssige Flüssigkeit abgießen.

Die Kartoffelmasse in einer großen Schüssel mit Weizenmehl, Petersilie, Pfeffer und Muskat gleichmäßig vermengen. Wichtig! Gesalzen wird später auf dem eigenen Teller, ansonsten zieht der Teig vor dem Backen zu viel Flüssigkeit!

Ca. 1 cm gleichmäßig dicke Fladen in der heißen Pfanne mit reichlich Pflanzenöl oder -fett schwimmend ca. 5 Minuten pro Seite auf hoher Stufe backen, bis sie schön goldbraun sind. Die fertigen Reibekuchen auf ein paar Lagen Küchenkrepp abtupfen und anrichten.

Dazu passt Apfelkompott.

Die angegebenen Zutaten reichen für ca. 10 Reibekuchen mit ca. 10 cm Durchmesser.