Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.10.2018
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 45 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.11.2008
6 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Hamburgerbrötchen
Frikadelle(n) (Fertigprodukt)
Zwiebel(n), rot
1 TL Zucker
4 Blätter Salat, z. B. Kopfsalat, Lollo Bianco oder Rosso
4 EL Weißkrautsalat
4 Scheibe/n Ziegengouda
4 TL Feigensenf (Tessiner Feigensenf), rot
4 TL Feigensenf (Tessiner Feigensenf), grün
Feige(n), grün
 etwas Fett zum Braten

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (175 °C Umluft) vorheizen.

Die Zwiebeln schälen, halbieren, in Ringe schneiden und in Fett braten. Zum Schluss den Zucker darüber streuen und schmelzen lassen.

Die Hamburgerbrötchen aufschneiden. Die Salatblätter waschen und den Stielansatz abschneiden. Die Feigen halbieren.

Die Frikadellen auf einem mit Backpapier belegten Blech ca. 15 Minuten im Ofen aufwärmen.

In der Zwischenzeit die unteren Brötchenhälften mit den Salatblättern belegen und den Krautsalat darauf verteilen.

Die warmen Frikadellen mit je einer Käsescheibe belegen und diese unter dem Grill des Backofens schmelzen lassen.

Die Frikadellen auf die Brötchen setzen, gebratene Zwiebeln darauf verteilen und von beiden Feigensenfsorten jeweils einen Klecks darauf geben. Zum Schluss die Feigen auf die Hamburger legen und die oberen Brötchenhälften darauf setzen.