Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.09.2018
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 32 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
400 g Spaghetti
250 g Lyoner am Stück
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n), optional
2 EL Tomatenmark
150 g Schlagsahne oder 150 ml Cremefine zum Kochen
2 große Tomate(n)
1 TL Gemüsebrühepulver
 etwas Olivenöl
 etwas Butter
 n. B. Kräuter, italienische, gehackt
  Salz und Pfeffer, bunter oder schwarzer, aus der Mühle
  Zucker

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Spaghetti in leicht gesalzenem Wasser bissfest kochen, vom Kochwasser 250 ml aufheben.

Die Lyoner in Scheiben schneiden. Die Zwiebel und nach Belieben die Knoblauchzehe abziehen und fein würfeln.

In einem Wok etwas Olivenöl mit etwas Butter erhitzen und die Lyonerscheiben darin kurz anbraten. Dann die Zwiebel- und ggf. die Knoblauchwürfel zugeben und glasig dünsten. Das Tomatenmark kurz mit anschwitzen. Mit etwa 250 ml Nudelkochwasser und der Sahne oder Cremefine unter Rühren ablöschen und aufkochen. Das Gemüsebrühepulver und nach Belieben einige gehackte italienische Kräuter einrühren und etwa 5 Minuten köcheln lassen.

Die Tomaten abspülen, putzen, würfeln und in der Sauce "schmelzen" lassen. Die Sauce mit wenig Salz, einigen Umdrehungen buntem oder schwarzem Pfeffer aus der Mühle und einer Prise Zucker würzen.

Die abgegossenen und abgetropften Spaghetti unterheben und auf Tellern anrichten.

Dazu passt ein grüner Salat. Anstelle von Lyoner kann man Geflügelfleischwurst oder in Würfel geschnittene Mortadella verwenden.