Gemüse
Vorspeise
Beilage
warm
Käse
Überbacken

Rezept speichern  Speichern

Überbackene Süßkartoffeltaler

als Vorspeise oder Beilage

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 26.09.2018 380 kcal



Zutaten

für
100 g Süßkartoffel(n), eher klein
etwas Kräutersalz
2 dünne Lauchzwiebel(n)
15 g Katenschinken
30 g Frischkäse
30 g Emmentaler am Stück
Rapsöl
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vorheizen.

Eine eher kleine Süßkartoffel unter fließendem Wasser sauber bürsten, abtrocknen und 3 Scheiben von jeweils ca. 1 cm Dicke abschneiden. Die Scheiben mit etwas Rapsöl bestreichen, dann mit Kräutersalz bestreuen.

Einen Backrost mit Backpapier belegen und die Scheiben darauf legen. Im Ofen ca. 30 Minuten backen, bis die Kartoffelscheiben weich sind. Die Backzeit kann variieren.

Die Lauchzwiebeln putzen und in Röllchen schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Lauchzwiebeln darin weich dünsten. Den Katenschinken zugeben und die Hitze abstellen, die Pfanne aber auf der Hitzequelle stehen lassen.

Den Frischkäse in eine Schale füllen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte des Emmentalers zuraspeln und alles verrühren. Den Pfanneninhalt zugeben und alles gut vermischen.

Die vorgebackenen Kartoffelscheiben aus dem Ofen holen, mit der Käsemischung bestreichen und den restlichen Emmentaler darüber raspeln. Im Ofen bei gleicher Hitze nochmal 15 Minuten backen.

Die überbackenen Kartoffeltaler auf einer Platte anrichten, garnieren und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

movostu

Freut mich, dass es Dir schmeckte. Vielen Dank für Deine Superwertung. Gruß movostu

21.10.2018 12:46
Antworten
CK1982

Richtig lecker, ich habe es mit gewürfeltem Schinken ausprobiert und diesen vorher etwas gebraten. Die Kartoffeln hatte ich nicht ganz so lange im Ofen. Die Kombination des salzigen Schinken zu der süßen Kartoffel ist echt lecker.

21.10.2018 11:35
Antworten
movostu

Anmerkung: Die Korrektur hat in der Zutatenliste das "light" hinter dem Katenschinken entfernt (warum auch immer?) Somit stimmen die angezeigten Kalorien natürlich nicht mehr. Gruß movostu

26.09.2018 12:02
Antworten