Indien
Asien
Gemüse
Vorspeise
kalt
Vegetarisch
Braten
Snack
Herbst
Frucht

Rezept speichern  Speichern

Ayurvedisches Avial mit Joghurtcreme

gesund und mit leichter Ingwerschärfe

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 04.10.2018



Zutaten

für
10 Bohnen, grüne oder fünf breite Bohnen
1 Kochbanane(n)
1 Stück(e) Kürbis(se), 1 Spalte
1 Möhre(n)
100 g Erbsen
2 cm Ingwerwurzel, frisch
2 Chilischote(n), grüne, frisch
200 g Kokosraspel, ungesüßt
1 ½ TL Kreuzkümmel, ganz
2 EL Joghurt
20 Curryblätter
1 TL Kokosöl
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Bohnen putzen, entfädeln, breite Bohnen in Stücke von ca. 3 cm schneiden. Die Kochbanane schälen, längs halbieren, grob würfeln. Das Stück Kürbis bei Bedarf schälen, grob hacken. Die Möhre schälen, grob hacken. Die Erbsen bei Bedarf palen.

Das Gemüse in einem Topf mit wenig Wasser bedecken, einmal aufkochen lassen, in ca. 10 Minuten weich köcheln. Den Ingwer schälen und fein reiben. Die Chilis halbieren, die Samen für weniger Schärfe entfernen, alles mit Kokosraspeln, Kreuzkümmel und Joghurt mit dem Pürierstab fein pürieren, pikant salzen.

Das Kokosöl erwärmen, die Curryblätter darin ziehen lassen. Das Gemüse gut abtropfen lassen, die Joghurtpaste einrühren, mit Kokosöl und Curryblättern garnieren. Dazu passt Reis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fit_Reisen

Danke liebe bbienee!

19.12.2018 09:27
Antworten
bbienee

schmeckt hervorragend, ganz leicht, der Magen fühlt sich nach dem Essen richtig beschwingt an. das wird es öfters geben!

18.12.2018 12:30
Antworten