Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.10.2018
gespeichert: 9 (0)*
gedruckt: 89 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.04.2013
3 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
250 g Pizzateig
12 TL Pizzasauce
80 g Mozzarella
 n. B. Champignons
 n. B. Spinat, gedünstet und gewürzt
 n. B. Paprikaschote(n)
 n. B. Kochschinken
 n. B. Salami
  Gouda, gerieben

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 5 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus dem Pizzateig 10 Teigkugeln à 22 g sowie eine Kugel von 30 g formen. Die Teigkugeln flach drücken, bis sie einen Durchmesser von ca. 5 - 6 cm haben. Mit dem Boden eines kleinen Glases je eine Vertiefung in die Mitte der Teigfladen drücken, so dass ein Teigrand entsteht.
Die 10 kleineren Teigfladen auf ein rundes Pizzablech legen und dabei als gleichseitiges Dreieck mit 4 Fladen Kantenlänge anordnen.

Aus der größeren Teigkugel einen ovalen Teigfladen formen und ebenfalls eine Vertiefung hineindrücken. Dieses Teigstück als Baumstamm mittig unter das Dreieck legen.

Die Teigstücke sollten sich leicht berühren, damit sie später zusammenbacken.

Den Teig mit einem Tuch abdecken und 30 Minuten am besten im Backofen bei 40 °C gehen lassen.

In der Zwischenzeit den Belag vorbereiten. Dazu mit Teigausstechern weihnachtliche Motive ausstechen, wie z. B. Sterne oder Kreise aus Paprika, Salami oder Kochschinken.

Jeweils einen Teelöffel der Pizzasauce in die Vertiefungen der kleinen Teigfladen geben, in den "Baumstamm" zwei Teelöffel Sauce. Den Mozzarella in kleine Würfel schneiden und auf der Pizzasauce verteilen. Auf jeden Teigfladen am besten nur jeweils eine Zutat legen und leicht andrücken. Zum Schluss den geriebenen Gouda auf dem Tannenbaum verteilen.

Die Weihnachtspizza im vorgeheizten Pizzaofen oder Backofen bei maximaler Temperatur knusprig braun backen. Das dauert im Pizzaofen bei 350 °C ungefähr 5 Minuten, im Backofen entsprechend länger. Ein Richtwert kann 15 Minuten bei 220 - 250 °C Ober-/Unterhitze sein.

Die Pizza am besten unter dem Tannenbaum genießen.