Energiekugeln


Rezept speichern  Speichern

ideal für Sportler, ergibt ca. 20 Kugeln, vegetarisch, Vollwert

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 02.10.2018



Zutaten

für
120 g Haferflocken, zarte, F
70 g Leinsamen
60 g Nüsse, nach Geschmack
90 g Kokosflocken
300 g Erdnussmus
100 g Honig
Pistazien und Kokosflocken zum Überziehen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Nüsse und Leinsamen hacken.

Anschließend alle Zutaten miteinander vermischen. Am besten mit feuchten Händen kneten.
Dann mit den feuchten Händen kleine Kugeln formen und in Pistazien und Kokosflocken wälzen.

Ergibt ca. 20 Kugeln.

Im Kühlschrank aufbewahren.

Hinweis von Chefkoch.de: Da in Leinsamen der Gehalt an Cadmium relativ hoch ist, empfiehlt das Bundeszentrum für Ernährung nicht mehr als 20 g Leinsamen pro Tag zu sich zu nehmen. Entsprechend sollte man hier den täglichen Verzehr einteilen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_EllenT

Hallo Vlausch und Chef Grgeor, uns ist bei der Rezeptbearbeitung ein Fehler passiert. Natürlich ist das Rezept nicht vegan - und kalorienarm ist auch nicht die passende Kategorie. Ich habe also beide entfernt. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

06.07.2019 15:39
Antworten
Chef-Gregor

Um es Vegan zu machen kann man mit Agavendicksaft oder Rübensirup süßen. Bei den Kalorien kommt es logischerweise darauf an welche Nüsse verwendet werden. Soll ja schließlich Energie bringen. ;-)

06.07.2019 01:57
Antworten
Vlausch

das rezept ist ja echt lecker, aber auf keinen fall vegan (honig) oder kalorienarm (keine zutat unter 300kcal)!

05.07.2019 20:18
Antworten