Dünsten
Fisch
Gemüse
Hauptspeise
Saucen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schnelle Kräutersauce für feines Fischfilet

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 27.09.2018 564 kcal



Zutaten

für
150 g Crème fraîche
1 TL Senf
750 ml Wasser
40 g Butter
etwas Kräutersalz
3 Tomate(n)
4 EL Kräuter, gemischte
1 m.-große Zitrone(n), Saft davon
4 Fischfilet(s) nach Wahl, à ca. 200 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Fischfilets kalt abspülen, trocknen und mit Zitronensaft säuern. Anschließend würzen und die Hälfte der gemischten Kräuter auf den Filets verteilen.

Die enthäuteten Tomaten vierteln, auf jedes Fischstück 3 Tomatenviertel legen. Zum Schluss mit Kräutersalz bestreuen und mit kleinen Butterstückchen belegen.

Das Wasser in einen ovalen Topf zum Braten (mit Einsatz) gießen und zum Kochen bringen. Den Einsatz gut einfetten und den Fisch hineinlegen. Den Einsatz wieder in den Topf setzen, die Fischstücke im geschlossenen Topf in ca. 20 Minuten fertig dämpfen lassen. Anschließend den Fisch warm halten.

Für die feine Kräutersauce Senf, Creme fraîche und die übrig gebliebenen gemischten Kräuter verrühren, würzen. Mit Zitronensaft abschmecken und zum Fisch reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.