Birnen-Schokoladenmousse-Charlotte


Rezept speichern  Speichern

herb-fruchtiges, herbstliches und dekadentes Törtchen, aus einer 18er Springform

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

180 Min. pfiffig 28.09.2018 1343 kcal



Zutaten

für

Für den Biskuitteig:

2 Ei(er), Größe L
70 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
40 g Mehl
35 g Speisestärke
15 g Kakao
etwas Zimt
¾ TL Backpulver
100 g Nuss-Nougat-Creme (Belmandel oder Nusspli) zum Bestreichen

Für die Früchte:

200 g Birne(n), geschält, entkernt und gewürfelt
etwas Zitronensaft
etwas Nelke(n)
etwas Kardamom
etwas Zimt
10 g Vanillezucker
10 g Honig
150 ml Apfelsaft oder Birnensaft

Außerdem: (Sahne für Creme, Mousse und Dekoration)

12 g Vanillezucker
200 g Schlagsahne

Für die Creme: (Tonka-Vanillecreme)

10 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker (Tonka-Zucker mit echter Vanille z. B. von Ruf)
120 g Quark, 10 % Prozent
etwas Zitronensaft

Für die Mousse: (Schokoladenmousse)

1 Blatt Gelatine
50 ml Milch
50 g Bitterschokolade mind, 70 % Kakao
1 Pck. Orangenschale oder frisch geriebene Schale

Für die Dekoration:

n. B. Feige(n), Pralinen ....

Nährwerte pro Portion

kcal
1343
Eiweiß
27,46 g
Fett
46,81 g
Kohlenhydr.
201,28 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 3 Stunden Ruhezeit ca. 8 Stunden Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 11 Stunden 15 Minuten
Biskuit:
Die Eier trennen. Das Eiweiß mit 2 EL Wasser und Salz steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Das Eigelb kurz auf niedrigster stufe unterrühren. Mehl, Stärke, Kakao, Zimt und Backpulver darübersieben und unterheben.

Etwa 1/3 des Teiges in einer mit Backpapier belegten Springform (Durchmesser 18 cm) glatt streichen.

Restlichen Teig auf 1/3 eines mit Backpapier belegtes Backblech streichen und beides bei 160 °C Umluft 12 - 15 Min. backen.

Beide aus dem Ofen nehmen. Die Platte auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen. Das Backpapier von der Platte abziehen und die Platte mit dem Tuch einwickeln. Die Rolle und den Boden auskühlen lassen.

Die Biskuitrolle wieder entrollen und mit dem Aufstrich bestreichen, wieder einrollen und in 1 - 1,5 cm breite Scheiben schneiden.

Für die Birnen:
Birnenwürfel oder -spalten mit Zitronensaft, Gewürzen, Zucker, Honig und Saft ca. 5 Min. weich dünsten, abseihen, den Sud dabei auffangen und auskühlen lassen.

Die Sahne mit Zucker steif schlagen und kühl stellen.

Für die Creme:
Quark mit Puderzucker, Tonka-Zucker, Zitronensaft und 1 - 2 TL des Birnensuds glatt rühren. 50 g Sahne vorsichtig darunterheben und die Creme kühl stellen.

Für die Mousse:
Die Gelatine 5 Min. in kaltem Wasser einweichen. Die Milch mit Zucker und Orangenschale aufkochen, vom Herd ziehen und die Schokolade unter Rühren darin schmelzen lassen. Zuletzt die Gelatine und die Orangenschale unterrühren und die Mousse im Kühlschrank angelieren lassen. Sobald die Creme etwas fester geworden ist, 65 g Sahne unterheben.

Den runden Boden mit einem Tortenring umspannen, auf eine Tortenplatte setzen und mit einigen EL des Birnensuds beträufeln. Die Biskuitrollenscheiben rundherum an den Tortenring setzen. Tonka-Vanillecreme darauf streichen. Die Birnen darauf verteilen. Obenauf die Schokoladenmousse glatt streichen.

Die Torte im Kühlschrank ca. 5 Std. oder über Nacht fest werden lassen.

Den Tortenring entfernen und die Torte mit der übrigen Sahne, eventuell übrigen Biskuitscheiben, Feigen, Pralinen, etc. nach Belieben verzieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Inabackt

Tolles Rezept! Einfache Zubereitung und sehr leckeres Ergebnis, habe den Kuchen zu einer Geburtstagsfeier mitgebracht und alle waren begeistert! 5 Sterne!

24.11.2019 19:12
Antworten