Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.09.2018
gespeichert: 24 (0)*
gedruckt: 132 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.05.2009
301 Beiträge (ø0,08/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Biskuitteig:
Ei(er), Größe L
70 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
40 g Mehl
35 g Speisestärke
15 g Kakao
 etwas Zimt
3/4 TL Backpulver
100 g Nuss-Nougat-Creme (Belmandel oder Nusspli) zum Bestreichen
  Für die Früchte:
200 g Birne(n), geschält, entkernt und gewürfelt
 etwas Zitronensaft
 etwas Nelke(n)
 etwas Kardamom
 etwas Zimt
10 g Vanillezucker
10 g Honig
150 ml Apfelsaft oder Birnensaft
  Außerdem: (Sahne für Creme, Mousse und Dekoration)
12 g Vanillezucker
200 g Schlagsahne
  Für die Creme: (Tonka-Vanillecreme)
10 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker (Tonka-Zucker mit echter Vanille z. B. von Ruf)
120 g Quark, 10 % Prozent
 etwas Zitronensaft
  Für die Mousse: (Schokoladenmousse)
1 Blatt Gelatine
50 ml Milch
50 g Bitterschokolade mind, 70 % Kakao
1 Pck. Orangenschale oder frisch geriebene Schale
  Für die Dekoration:
 n. B. Feige(n), Pralinen ....

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 3 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 8 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Biskuit:
Die Eier trennen. Das Eiweiß mit 2 EL Wasser und Salz steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Das Eigelb kurz auf niedrigster stufe unterrühren. Mehl, Stärke, Kakao, Zimt und Backpulver darübersieben und unterheben.

Etwa 1/3 des Teiges in einer mit Backpapier belegten Springform (Durchmesser 18 cm) glatt streichen.

Restlichen Teig auf 1/3 eines mit Backpapier belegtes Backblech streichen und beides bei 160 °C Umluft 12 - 15 Min. backen.

Beide aus dem Ofen nehmen. Die Platte auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen. Das Backpapier von der Platte abziehen und die Platte mit dem Tuch einwickeln. Die Rolle und den Boden auskühlen lassen.

Die Biskuitrolle wieder entrollen und mit dem Aufstrich bestreichen, wieder einrollen und in 1 - 1,5 cm breite Scheiben schneiden.

Für die Birnen:
Birnenwürfel oder -spalten mit Zitronensaft, Gewürzen, Zucker, Honig und Saft ca. 5 Min. weich dünsten, abseihen, den Sud dabei auffangen und auskühlen lassen.

Die Sahne mit Zucker steif schlagen und kühl stellen.

Für die Creme:
Quark mit Puderzucker, Tonka-Zucker, Zitronensaft und 1 - 2 TL des Birnensuds glatt rühren. 50 g Sahne vorsichtig darunterheben und die Creme kühl stellen.

Für die Mousse:
Die Gelatine 5 Min. in kaltem Wasser einweichen. Die Milch mit Zucker und Orangenschale aufkochen, vom Herd ziehen und die Schokolade unter Rühren darin schmelzen lassen. Zuletzt die Gelatine und die Orangenschale unterrühren und die Mousse im Kühlschrank angelieren lassen. Sobald die Creme etwas fester geworden ist, 65 g Sahne unterheben.

Den runden Boden mit einem Tortenring umspannen, auf eine Tortenplatte setzen und mit einigen EL des Birnensuds beträufeln. Die Biskuitrollenscheiben rundherum an den Tortenring setzen. Tonka-Vanillecreme darauf streichen. Die Birnen darauf verteilen. Obenauf die Schokoladenmousse glatt streichen.

Die Torte im Kühlschrank ca. 5 Std. oder über Nacht fest werden lassen.

Den Tortenring entfernen und die Torte mit der übrigen Sahne, eventuell übrigen Biskuitscheiben, Feigen, Pralinen, etc. nach Belieben verzieren.